Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.08.2009

dialogue1 verknüpft E-Mail mit Twitter

(openPR) – Die dialogue1 GmbH hat ihre IT-Lösung für E-Mail-Marketing um ein interessantes Feature ergänzt: Die Hamburger Kommunikationsexperten ermöglichen Empfängern von E-Mails, Inhalte über den Mikro-Blog-Dienst Twitter an Freunde und Bekannte weiterzuleiten. „Auf diese Weise schlagen wir eine Brücke zwischen zwei spannenden Kontaktkanälen“, freut sich Frank Rix, Geschäftsführer von dialogue1.

Mit Twitter haben angemeldete Benutzer die Möglichkeit, Textnachrichten kostenlos an andere Benutzer zu senden. Es bildet ein für Autor und Leser einfach zu handhabendes Echtzeit-Medium – insbesondere zum Austausch von Neuigkeiten und Meinungen. Spannend für Unternehmen: Die äußerst schnelle Verbreitung von Informationen erlaubt es, in kurzer Zeit sehr viel Aufmerksamkeit auf sich zu lenken: „Hier besteht enormes Potenzial, seine Reichweite ohne Mehrkosten zu vervielfachen“, ist Frank Rix überzeugt. „Darüber hinaus genießt Kommunikation in sozialen Netzwerken eine besonders große Glaubwürdigkeit.“

Die neue Funktionalität wird Anwendern der Software „dialogue1 evolution“ kostenlos zur Verfügung gestellt. Ein großer Vorteil gegenüber vergleichbaren Ansätzen: Es wird nicht mehr die gesamte E-Mail weitergeleitet, sondern nur ausgewählte Artikel. Dazu ist lediglich ein einziger Mausklick innerhalb der E-Mail notwendig. „Dieser Komfort erhöht die Bereitschaft zur Weitergabe von Informationen signifikant“, weiß Frank Rix.

Laut der Nielsen-Marktforschung hat sich in Deutschland die Anzahl der Twitter-Anwender zwischen April und Juni dieses Jahres verdoppelt. Allein 1,8 Millionen Nutzer besuchten im Juni mindestens einmal die Website Twitter.com. „Auch wenn diese Form der Kommunikation in Deutschland nach wie vor in den Kinderschuhen steckt, wollen wir unsere Kunden bereits dafür sensibilisieren“, sagt Frank Rix. Nach seiner Auffassung ist Twitter auch keine Konkurrenz zur E-Mail: „Aufgrund der Unterschiede beider Kanäle sehe ich hier viel eher Synergieeffekte.“

Seit 2001 unterstützt der Hamburger Dienstleister Unternehmen bei der erfolgreichen Umsetzung von E-Mail-Marketing. Eine in Eigenregie entwickelte Softwarelösung ermöglicht Anwendern ohne lange Einarbeitungszeit wirkungsvolle One-to-One-Kommunikation. Auf der Kundenliste von dialogue1 stehen namhafte Unternehmen wie DHL, Royal Caribbean Cruise Lines, MPC Capital oder Thomas Cook.

www.dialogue1.de
twitter.com/dialogue1_de

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dialogue1-verknupft-e-mail-mit-twitter-1047.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen