Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Politik gegen „Tschüss-Verbot an Schulen

© dapd

06.02.2012

Dialektförderung Politik gegen „Tschüss“-Verbot an Schulen

“Ein Bayer darf auch Tschüsseln”, betonte Fischbach in einer Stellungnahme.

München/Passau – In der Diskussion um Dialektförderung an Bayerns Schulen sprechen sich immer mehr Politiker gegen ein Verbot von hochdeutschen Grußformeln aus. Es sei richtig, den Schülern den Wert des Dialekts nahezubringen, sagte der kulturpolitische Sprecher der Freien Wähler (FW) im Landtag, Michael Piazolo, am Montag auf Anfrage. “Aber ein bayernweites Tschüss-Verbot an den Schulen wäre nicht gut”, betonte Piazolo. Auch die Jungliberalen stehen zum “Tschüss”.

Die “Passauer Neue Presse” hatte Mitte Januar über eine Mittelschule in der Dreiflüssestadt berichtet, die von der Rektorin zur “Hallo- und Tschüss-freien Zone” erklärt worden war.

Eine solche Aktion könne sinnvoll sein, “um bei den Schülern Sensibilität für den Dialekt zu wecken”, sagte FW-Politiker Piazolo. Sie dürfe aber nicht dazu führen, nicht-bayerische Schüler zu diskriminieren.

Der Landesvorsitzende der Jungliberalen in Bayern, Matthias Fischbach, bezeichnete die Initiative der Passauer Rektorin als absurd. “Ein Bayer darf auch Tschüsseln”, betonte Fischbach in einer Stellungnahme.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dialektfoerderung-politik-gegen-tschuess-verbot-an-schulen-38368.html

Weitere Nachrichten

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Oppermann will Einigung über Rentenniveau noch vor der Wahl

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Thomas Oppermann, hat die Union und seine eigene Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampf in einen "Wettlauf ...

Kreml Moskau Russland

© Минеева Ю. (Julmin) / CC BY-SA 1.0

Umfrage Jeder Dritte fürchtet Krieg mit Russland

In einer Umfrage ermittelte das Forsa-Institut für den stern, wie die Deutschen die Beziehungen zu Russland einschätzen. Mit der Annexion der Krim, dem ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

“Stern”-RTL-Wahltrend Union legt weiter zu und vergrößert Abstand zur SPD

Die Union aus CDU und CSU gewinnt im stern-RTL-Wahltrend erneut einen Prozentpunkt hinzu und kommt nun auf 35 Prozent. 13 Prozentpunkte weniger hat die ...

Weitere Schlagzeilen