Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

07.04.2010

DHL und Volkswagen bauen Zusammenarbeit aus

Bonn – Das Logistikunternehmen DHL und der Autobauer Volkswagen haben ihre Zusammenarbeit weiter ausgebaut. Wie die Deutsche Post-Tochter heute mitteilte, gilt seit dem 1. April ein neuer Fünf-Jahres-Vertrag zwischen der DHL Supply Chain und Volkswagen. Damit übernimmt DHL künftig einen großen Teil der internen Logistik für das slowakische Volkswagenwerk in Bratislawa. DHL wird mit rund 800 Mitarbeitern die interne Werkslogistik für 50 Prozent der Fertigungsmaterialien der in Bratislava produzierten Modelle des Volkswagen-Konzerns managen. Der Logistikkonzern wird Aufgaben in den Bereichen Wareneingang, Einlagerung, Kommissionierung, Sequenzierung bis hin zur Bereitstellung der Teile direkt an den Volkswagen-Produktionslinien übernehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dhl-und-volkswagen-bauen-zusammenarbeit-aus-9388.html

Weitere Nachrichten

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD-Verteidigungsexperte Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im ...

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Weitere Schlagzeilen