Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Senioren

© über dts Nachrichtenagentur

20.02.2015

DGB Verfassungsgericht soll Ausnahmen von Rente mit 63 prüfen

„Der DGB hat große Zweifel, dass die Ausnahmen verfassungsgemäß sind.“

Berlin – Der Deutsche Gewerkschaftsbund will die Ausnahmeregelungen bei der abschlagsfreien Rente mit 63 vom Bundesverfassungsgericht prüfen lassen. „Wir wollen eine schnelle Klärung durch das Verfassungsgericht“, sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“.

Wie das Magazin berichtet, wählen Gewerkschaftsjuristen bereits die ersten Musterkläger aus, die zunächst vor den Sozialgerichten antreten sollen. Deutsche Rentenversicherung und die Gewerkschaften haben abgemacht, „mit dem DGB in ausreichender Zahl Musterstreitverfahren zu vereinbaren“, wie es laut „Spiegel“ in einem Protokoll des zuständigen Ausschusses heißt.

Auch die Rentenversicherung hatte mehr Rechtssicherheit erbeten. Die Kritik entzündet sich an der Berechnung der 45 Beitragsjahre, die für die abschlagsfreie Rente mit 63 erforderlich sind. So werden Zeiten des Arbeitslosengeld-I-Bezuges hierbei zwar grundsätzlich mitgezählt – das gilt aber nicht, wenn sie in den letzten zwei Jahren des Berufslebens liegen.

Eine Ausnahme davon besteht wiederum nur, wenn ein Beschäftigter unverschuldet arbeitslos wird, etwa im Falle einer vollständigen Geschäftsaufgabe des Arbeitgebers. Allerdings sind die Bedingungen sehr eng gefasst. „Der DGB hat große Zweifel, dass die Ausnahmen verfassungsgemäß sind“, sagte Buntenbach.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dgb-verfassungsgericht-soll-ausnahmen-von-rente-mit-63-pruefen-78893.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen