Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

DGB-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

07.10.2014

Vor Beschäftigungsgipfel DGB fordert Aufstockung der Mittel gegen Jugendarbeitslosigkeit

Bislang vorgesehenen sechs Milliarden Euro „reichen bei weitem nicht“.

Berlin – Vor dem Beschäftigungsgipfel am Mittwoch in Mailand hat der „Deutsche Gewerkschaftsbund“ (DGB) eine Aufstockung der EU-Hilfen zum Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit gefordert.

„Die bislang im Rahmen der Jugendgarantie vorgesehenen sechs Milliarden Euro reichen bei weitem nicht“, sagte die stellvertretende DGB-Vorsitzende Elke Hannack dem „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe).

Zur Begründung verwies die DGB-Vizechefin darauf, dass nach Berechnungen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) mindestens 21 Milliarden Euro ausgegeben werden müssten, damit jeder Jugendliche unter 25 Jahren einen Arbeitsplatz oder eine Ausbildung bekomme.

Bei dem Beschäftigungsgipfel am Mittwoch wollen die Staats- und Regierungschefs unter anderem über die sogenannte Jugendbeschäftigungsinitiative beraten, die EU-Hilfen von insgesamt sechs Milliarden Euro vorsieht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dgb-fordert-aufstockung-der-mittel-gegen-jugendarbeitslosigkeit-73251.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen