Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

SPD-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

23.09.2017

DGB-Chef SPD sollte mögliche Bündnisse nicht vorschnell ausschließen

„Ich hoffe, dass sie das nicht ausschließt.“

Berlin – Der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes, Reiner Hoffmann, rät der SPD, nach der Wahl mögliche Regierungsbündnisse nicht zu schnell auszuschließen.

Mit Blick auf eine weitere Große Koalition sagte er der „Bild“ (Samstag) über die SPD: „Ich hoffe, dass sie das nicht ausschließt.“

Zudem fügte SPD-Mitglied Hoffmann an: „Nach der Wahl, kann ich nur empfehlen, sollten keine voreiligen Festlegungen vorgenommen werden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dgb-chef-spd-sollte-moegliche-buendnisse-nicht-vorschnell-ausschliessen-102014.html

Weitere Nachrichten

Anton Hofreiter

© über dts Nachrichtenagentur

Dieselskandal Hofreiter wirft Dobrindt Gesundheitsgefährdung der Bürger vor

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) kurz vor der Bundestagswahl die Gesundheitsgefährdung von ...

Alternative für Deutschland AfD

© über dts Nachrichtenagentur

Forsa-Umfrage AfD löst Linke als drittstärkste Kraft ab

Im Endspurt des Wahlkampfs vor dem Urnengang am Sonntag löst die AfD einer Forsa-Umfrage zufolge die Linke als drittstärkste Kraft ab. Im ...

Bushaltestelle

© über dts Nachrichtenagentur

CDU NRW-Justizminister will Schwarzfahren entkriminalisieren

Schwarzfahren soll nach Ansicht von NRW-Justizminister Peter Biesenbach (CDU) nicht länger als Straftat geahndet werden. Es sei eine "Fehlentwicklung", ...

Weitere Schlagzeilen