Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

15.11.2010

DFL soll auf Spiele am Wochenende rund um den 1. Mai verzichten

Düsseldorf – NRW-Innenminister Ralf Jäger hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) aufgefordert, auf Fußballspiele am Wochenende rund um den 1. Mai 2011 zu verzichten. Das berichtet die „Rheinische Post“. Am Vorabend des Feiertags komme es regelmäßig zu Ausschreitungen, die intensive Polizeieinsätze erforderlich machten, sagte der SPD-Politiker der Zeitung. Die DFL mache der Polizei durch die Ausrichtung des Spieltags „unnötig die Arbeit schwer“, so Jäger. Nach bisheriger Spieltagsplanung sollen um den 1. Mai 2011 sechs Spiele stattfinden, bei denen die Polizei Ausschreitungen befürchtet.

Jäger will bei der Innenministerkonferenz am Freitag in Hamburg um Unterstützung werben. Der NRW-Innenminister geht davon aus, dass seine Kollegen auch der Meinung sind, dass „die DFL gegenüber der Polizei mehr Entgegenkommen zeigen muss.“ Die DFL hat eine Verlegung der Spiele abgelehnt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfl-soll-auf-spiele-am-wochenende-rund-um-den-1-mai-verzichten-17128.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Haushalt 2018 Schäuble will „Schwarze Null“ bis 2021 halten

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble hat am Mittwoch den Haushalt 2018 vorgestellt: Dieser sieht erneut die "Schwarze Null" vor. Auf neue Schulden könne ...

Weitere Schlagzeilen