Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

15.11.2010

DFL soll auf Spiele am Wochenende rund um den 1. Mai verzichten

Düsseldorf – NRW-Innenminister Ralf Jäger hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) aufgefordert, auf Fußballspiele am Wochenende rund um den 1. Mai 2011 zu verzichten. Das berichtet die „Rheinische Post“. Am Vorabend des Feiertags komme es regelmäßig zu Ausschreitungen, die intensive Polizeieinsätze erforderlich machten, sagte der SPD-Politiker der Zeitung. Die DFL mache der Polizei durch die Ausrichtung des Spieltags „unnötig die Arbeit schwer“, so Jäger. Nach bisheriger Spieltagsplanung sollen um den 1. Mai 2011 sechs Spiele stattfinden, bei denen die Polizei Ausschreitungen befürchtet.

Jäger will bei der Innenministerkonferenz am Freitag in Hamburg um Unterstützung werben. Der NRW-Innenminister geht davon aus, dass seine Kollegen auch der Meinung sind, dass „die DFL gegenüber der Polizei mehr Entgegenkommen zeigen muss.“ Die DFL hat eine Verlegung der Spiele abgelehnt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfl-soll-auf-spiele-am-wochenende-rund-um-den-1-mai-verzichten-17128.html

Weitere Nachrichten

Europaflagge

© über dts Nachrichtenagentur

Klimaschutz EU und China senden Signal an Trump

Die EU und China wollen sich bei ihrem Gipfel am Freitag offenbar in einer weitreichenden Erklärung zum Klimaschutz bekennen. Wie das "Handelsblatt" aus ...

Parteitag von Bündnis 90 / Die Grünen

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Absage von Nato-Gipfel in der Türkei ist „Symbolpolitik“

Die Grünen fordern nach der Entscheidung, den Nato-Gipfel nicht in der Türkei abzuhalten, deutlichere Signale der Bundesregierung an die Türkei: "Letztlich ...

Emmanuel Macron

© über dts Nachrichtenagentur

Frankreich Star-Mathematiker will für Macron ins Parlament

Einer der berühmtesten Mathematiker der Welt kandidiert bei den französischen Parlamentswahlen. "In der französischen Politik ist im Moment alles neu und ...

Weitere Schlagzeilen