Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

DFL erlöst 628 Millionen Euro für TV-Rechte

© dapd

17.04.2012

Medienrechte DFL erlöst 628 Millionen Euro für TV-Rechte

Steigerung von 50 Prozent.

Frankfurt/Main – Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) wird ab der Saison 2013/14 durchschnittlich 628 Millionen Euro pro Jahr für die Rechte der Bundesliga erlösen. Dies gab DFL-Geschäftsführer Christian Seifert am Dienstag in Frankfurt am Main bekannt. Das entspricht einer Steigerung von 50 Prozent.

Der bis Ende nächster Saison laufende Vertrag sichert der Liga derzeit 412 Millionen Euro pro Jahr zu. Die Live-Rechte bleiben beim Pay-TV-Sender Sky. Die ARD behält die Rechte für die Erstausstrahlung im frei empfangbaren Fernsehen für Samstag und Sonntag. Das ZDF zeigt weiterhin als erstes das Topspiel am Samstagabend im „Sportstudio“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfl-erloest-628-millionen-euro-fuer-tv-rechte-50827.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen