Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

25.08.2017

DFB „Video-Beweis“ wird weiter eingesetzt

„Vorerst wird aber auf den Einsatz der virtuellen Abseitslinie verzichtet.“

Frankfurt – Der erst in dieser Saison eingeführte „Video-Beweis“ soll trotz Pannen am ersten Spieltag auch am kommenden Bundesliga-Spieltag eingesetzt werden.

„Vorerst wird aber auf den Einsatz der virtuellen Abseitslinie verzichtet, die in anderen an der FIFA-Pilotphase beteiligten Ligen ohnehin nicht verwendet wird“, teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Freitag mit.

Man habe die Entscheidung nach „intensiver Analyse“ des vergangenen Wochenendes und dem Austausch mit anderen Profiligen sowie der FIFA und dem International Football Association Board (IFAB) getroffen.

„Der DFB und seine Schiedsrichter unterstützen ausdrücklich die Entscheidung, den Video-Assistenten weiter einzusetzen, da er bereits bewiesen hat, dass er eine wichtige Unterstützung für die Unparteiischen sein kann“, sagte Hellmut Krug, Schiedsrichter-Manager des DFB.

Der Verzicht auf die virtuelle Abseitslinie bedeute keine entscheidende Einschränkung. Dem Video-Assistenten stünden ausreichend Kameraperspektiven zur Auflösung entsprechender Spielsituationen zur Verfügung, so Krug.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-video-beweis-wird-weiter-eingesetzt-100865.html

Weitere Nachrichten

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesliga erwägt Pause für „Video-Beweis“

Die Bundesliga erwägt laut eines Zeitungsberichts angeblich eine Pause für den erst mit dieser Saison eingeführten "Video-Beweis". Grund seien "weiter ...

HSV-Fans mit Pyrotechnik

© über dts Nachrichtenagentur

Langmut angekündigt DFB-Präsident will geduldig mit radikalen Fußballfans umgehen

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat im Umgang mit radikalen Fußballfans Langmut angekündigt: "Ich werde auch ertragen, wenn das jetzt noch zwei, drei ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Fussball Bundesliga Berti Vogts kritisiert Hype um junge Trainer

Ex-Bundestrainer Berti Vogts hat die Euphorie um junge Trainer in der Fußball-Bundesliga kritisiert. "Bei den jungen Trainern muss man erst mal abwarten, ...

Weitere Schlagzeilen