Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

19.12.2011

1. Bundesliga DFB-Sportgericht: 12.000 Euro Geldstrafe für Schalke 04

Frankfurt/Main – Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den Bundesligisten FC Schalke 04 wegen dreier Fälle eines unsportlichen Verhaltens, begangen durch drei rechtlich selbstständige Handlungen, mit einer Geldstrafe in Höhe von 12.000 Euro belegt. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund am Montag mit.

Vor Beginn des Supercup-Endspiels zwischen Schalke 04 und Borussia Dortmund am 23. Juli 2011 in Gelsenkirchen wurde im Schalker Zuschauerblock ein Knallkörper abgefeuert. Zu Beginn des DFB-Pokal-Spiels zwischen dem Karlsruher SC und Schalke am 26. Oktober 2011 in Karlsruhe wurden im Schalker Zuschauerblock Rauchbomben und Pyrotechnik gezündet.

Darüber hinaus wurden am 26. November 2011 vor Beginn der zweiten Halbzeit des Bundesliga-Spiels zwischen Borussia Dortmund und Schalke in Dortmund im Gästeblock mehrere Leuchtfeuer und ein Knallkörper entfacht, woraufhin die Begegnung erst verspätet wieder angepfiffen werden konnte. In der 81. Minute wurde im Schalker Zuschauerblock erneut eine größere Anzahl von Leuchtfeuern gezündet. Das Spiel musste kurzzeitig unterbrochen werden.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-sportgericht-12-000-euro-geldstrafe-fuer-schalke-04-31785.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation 1860 München nach Chaos-Spiel abgestiegen

Der TSV 1860 München hat das von chaotischen Szenen begleitete Relegations-Rückspiel gegen den Drittligisten Jahn Regensburg am Dienstagabend mit 0:2 ...

Thomas Tuchel BVB

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Borussia Dortmund trennt sich von Trainer Tuchel

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Thomas Tuchel getrennt. Dies sei das Ergebnis eines Gesprächs ...

Luiz Gustavo VfL Wolfsburg

© über dts Nachrichtenagentur

Relegation Wolfsburg bleibt Erstligist

Der VfL Wolfsburg hat das Relegations-Rückspiel gegen Eintracht Braunschweig am Montagabend mit 1:0 gewonnen und spielt damit auch in der kommenden Saison ...

Weitere Schlagzeilen