Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Zwei Viertelfinalspiele im Free-TV zu sehen

© Jarlhelm

23.12.2011

DFB-Pokal Zwei Viertelfinalspiele im Free-TV zu sehen

Alle vier Viertelfinal-Partien werden zudem live bei Sky übertragen.

Frankfurt/Main – Die deutschen Fußball-Fans können sich im Viertelfinale des DFB-Pokals auf gleich zwei Topspiele im Free-TV freuen. Dabei überträgt das ZDF den Südschlager zwischen dem VfB Stuttgart und Rekordpokalsieger FC Bayern München am Mittwoch, 8. Februar (ab 20.30 Uhr). Die Wahl der ARD fiel auf das Duell zwischen Regionalligist Holstein Kiel und Borussia Dortmund am Dienstag, 7. Februar (ab 20.30 Uhr). Alle vier Viertelfinal-Partien werden zudem live bei Sky übertragen.

Am 8. Februar steht zudem das Bundesliga-Duell zwischen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach sowie das Kräftemessen des Bundesligisten 1899 Hoffenheim mit Zweitligist SpVgg Greuther Fürth auf dem Programm. Anpfiff ist jeweils um 19 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-zwei-viertelfinalspiele-im-free-tv-zu-sehen-32123.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Thomas Tuchel

© über dts Nachrichtenagentur

Borussia Dortmund Tuchel will bleiben

Thomas Tuchel, Trainer von Bundesligist Borussia Dortmund, will sein Amt behalten. "Ich würde gern bleiben und hoffe, dass die Gespräche ergebnisoffen ...

Weitere Schlagzeilen