Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

09.02.2010

DFB-Pokal DFB-Pokal: Werder will nächsten Befreiungsschlag

Bremen – Vor dem heutigen DFB-Pokal-Viertelfinale zwischen Werder Bremen und 1899 Hoffenheim wollen die kriselnden Hanseaten nach dem Bundesligasieg gegen Hertha BSC einen weiteren Befreiungsschlag landen.

Hoffenheim plagen unterdessen vor der Partie in Bremen erhebliche Verletzungssorgen. So muss TSG-Trainer Ralf Rangnick unter anderem auf Verteidiger Andreas Beck und Stürmer Chinedu Obasi verzichten. Werder-Coach Thomas Schaaf hingegen kann offenbar auf seinen Torjäger Claudio Pizzaro bauen, der zuletzt wegen Nackenproblemen nicht trainieren konnte.

Die mögliche Aufstellung der Bremer: Wiese – Fritz, Mertesacker, Naldo, Pasanen – Niemeyer, Frings – Marin, Özil, Hunt – Pizarro. 1899 Hoffenheim könnte mit der folgenden Elf auflaufen: Hildebrand – Ibertsberger, Vorsah, Compper, Eichner – Carlos Eduardo, Luiz Gustavo, Salihovic – Vukcevic, Ibisevic, Maicosuel. Anpfiff der Partie im Weserstadion ist 20:30 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-werder-will-naechsten-befreiungsschlag-6834.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

TSV 1860 München Ismaik will gegen 50+1-Regel klagen

Der jordanische Großinvestor des TSV 1860 München, Hasan Ismaik, will gerichtlich gegen die "50+1-Regel" gerichtlich vorgehen. "Ich wollte das nie machen, ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball 1860 München erhält keine Lizenz für die 3. Liga

Der TSV 1860 München erhält keine Lizenz für die 3. Liga. "Der für die Lizenz notwendige Betrag für die 3. Liga ist bis zum Fristende am Freitag, 2. Juni ...

Marcel Schmelzer BVB

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Kapitän Schmelzer Vertrauen zur Klubführung gewachsen

Marcel Schmelzer, Kapitän von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund, vertraut der Klubführung auch nach der der Trennung von Cheftrainer Thomas Tuchel. ...

Weitere Schlagzeilen