Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Underdogs rechnen sich Chancen aus

© dts Nachrichtenagentur

27.10.2010

DFB-Pokal “Underdogs” rechnen sich Chancen aus

Frankfurt – Die 2. Runde des DFB-Pokals wird am Mittwochabend fortgesetzt. Nachdem am Dienstag, bis auf Freiburg und Berlin, alle favorisierten Teams weiter gekommen sind, spielen am Abend 16 weitere Mannschaften um den Achtelfinaleinzug. Um 19 Uhr werden die Spiele zwischen Halle – Duisburg, Frankfurt – Hamburg, Hoffenheim – Ingolstadt und Aachen – Mainz angepfiffen. Gegen 20:30 Uhr folgen dann die Partien zwischen Offenbach und Dortmund, Elversberg und Nürnberg, Chemnitz und Stuttgart sowie Gladbach und Leverkusen.

Im Fokus steht dabei sicherlich das Rhein-Derby und das zweite Bundesligaduell zwischen Frankfurt und Hamburg. Ob die Underdogs aus Chemnitz, Elversberg und Halle, den Einzug in die Runde der letzten 16 schaffen ist fraglich. Vielleicht hält der Pokal aber wieder eine ähnliche Überraschungen wie gestern bereit, als der Drittligist aus Koblenz den Tabellenersten der 2. Liga, Hertha BSC Berlin, aus dem Pokal geschossen hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-underdogs-rechnen-sich-chancen-aus-16523.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen