Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Underdogs rechnen sich Chancen aus

© dts Nachrichtenagentur

27.10.2010

DFB-Pokal “Underdogs” rechnen sich Chancen aus

Frankfurt – Die 2. Runde des DFB-Pokals wird am Mittwochabend fortgesetzt. Nachdem am Dienstag, bis auf Freiburg und Berlin, alle favorisierten Teams weiter gekommen sind, spielen am Abend 16 weitere Mannschaften um den Achtelfinaleinzug. Um 19 Uhr werden die Spiele zwischen Halle – Duisburg, Frankfurt – Hamburg, Hoffenheim – Ingolstadt und Aachen – Mainz angepfiffen. Gegen 20:30 Uhr folgen dann die Partien zwischen Offenbach und Dortmund, Elversberg und Nürnberg, Chemnitz und Stuttgart sowie Gladbach und Leverkusen.

Im Fokus steht dabei sicherlich das Rhein-Derby und das zweite Bundesligaduell zwischen Frankfurt und Hamburg. Ob die Underdogs aus Chemnitz, Elversberg und Halle, den Einzug in die Runde der letzten 16 schaffen ist fraglich. Vielleicht hält der Pokal aber wieder eine ähnliche Überraschungen wie gestern bereit, als der Drittligist aus Koblenz den Tabellenersten der 2. Liga, Hertha BSC Berlin, aus dem Pokal geschossen hatte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-underdogs-rechnen-sich-chancen-aus-16523.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Pfeifkonzert DFB stellt Halbzeitshow auf den Prüfstand

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) stellt nach der massiven Kritik am Auftritt von Sängerin Helene Fischer die Halbzeitshow beim DFB-Pokalfinale in Berlin auf ...

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen