Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© über dts Nachrichtenagentur

25.09.2013

DFB-Pokal Schalke-Trainer verzichtet auf Boateng und Draxler

„Sie werden definitiv nicht im Kader sein.“

Gelsenkirchen – Der Trainer des FC Schalke 04, Jens Keller, verzichtet im DFB-Pokal auf die Dienste von Kevin-Prince Boateng und Julian Draxler. „Sie werden definitiv nicht im Kader sein“, sagte Keller im Vorfeld der am heutigen Mittwochabend stattfindenden Partie gegen den SV Darmstadt 98.

Die beiden angeschlagenen Mittelfeldmänner konnten in dieser Woche nur individuell trainieren. „Wenn wir das Risiko eingehen würden, könnte es sein, dass sie längere Zeit ausfallen“, so der Übungsleiter der „Knappen“.

Trotz der dünnen Personaldecke und den damit einhergehenden Veränderungen in der Mannschaft lässt Keller keine Zweifel an der Favoritenrolle der „Königsblauen“ beim Spiel gegen Darmstadt aufkommen. „Wir müssen als Bundesligist das Spiel für uns entscheiden – egal wie unsere Personalsituation aussieht“, betonte der 42-Jährige.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-schalke-trainer-verzichtet-auf-boateng-und-draxler-66292.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Weitere Schlagzeilen