Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

25.01.2011

DFB-Pokal: Schalke steht nach 3:2 gegen Nürnberg im Halbfinale

Gelsenkirchen – Im ersten Viertelfinale des DFB-Pokals haben sich am Dienstagabend der FC Schalke 04 und der 1. FC Nürnberg nach Verlängerung mit 3:2 (1:2, 2:2) getrennt. Damit stehen die Schalker im Halbfinale. Das erste Tor erzielte der Nürnberger Julian Schieber bereits nach vier Minuten. Vizemeister Schalke 04 hielt mit einem Treffer von Mario Gavranović dagegen, den Nürnberg mit einem zweiten Treffer von Schieber parierte. In der zweiten Halbzeit konnte Ivan Rakitić zum 2:2 ausgleichen.

Nachdem in der regulären Spielzeit keine Spielentscheidung erzielt werden konnte, ging die Partie in die Verlängerung. Nachdem es lange Zeit nach Elfmeter-Schießen aussah, schoss der 17-Jährige Julian Draxler die Schalker drei Minuten nach seiner Einwechslung und kurz vor Abpfiff der Verlängerung ins Halbfinale.

Am Mittwoch folgen die Partien Energie Cottbus – TSG 1899 Hoffenheim, MSV Duisburg – 1. FC Kaiserslautern und Alemannia Aachen – FC Bayern München.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-schalke-steht-nach-32-gegen-nuernberg-im-halbfinale-19211.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen