Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Arjen Robben FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

04.12.2013

DFB-Pokal Robben erwartet „ganz schwieriges Spiel“

„Augsburg spielt bisher eine gute Saison, sie spielen zu Hause.“

München – Arjen Robben vom FC Bayern München erwartet im Achtelfinale des DFB-Pokals ein „ganz schwieriges Spiel“ gegen den FC Augsburg. „Augsburg spielt bisher eine gute Saison, sie spielen zu Hause“, sagte Robben vor dem Pokal-Spiel.

Im Vorfeld der Partie betonte auch Bayern-Trainer Pep Guardiola, dass das Spiel gegen den Bundesligisten kein Selbstläufer wird. „Das ist eine sehr kämpferische und laufstarke Mannschaft, eine sehr gute Kontermannschaft.“

Bereits vor einem Jahr trafen die beiden Mannschaften im DFB-Pokal aufeinander. Damals konnten sich die Bayern mit 2:0 gegen das Team aus der Fuggerstadt durchsetzen.

„Das war eine enge Kiste. Die Augsburger haben das Spiel des Jahres vor der Brust, die wollen uns ärgern“, erinnerte sich Bayern-Torhüter Manuel Neuer und gab zugleich einen Ausblick auf das heutige Pokal-Spiel.

Der Einsatz von Bayerns Flügelflitzer Franck Ribéry ist noch immer ungewiss: Eine endgültige Entscheidung soll nach dem Abschlusstraining am heutigen Mittwoch fallen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-robben-erwartet-ganz-schwieriges-spiel-gegen-augsburg-67791.html

Weitere Nachrichten

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Starbucks

© über dts Nachrichtenagentur

Ecclestone „Formel 1 wird geführt wie Filiale von Starbucks“

Der ehemalige Formel-1-Chef Bernie Ecclestone hat harsche Kritik an den Geschäftsgebaren seiner Nachfolger vom US-Medienkonzern Liberty Media geübt. "Die ...

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Räikkönen holt sich Pole in Monaco

Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen hat sich im Qualifying zum Großen Preis von Monaco für das Rennen am Sonntag die Pole-Position gesichert. Zweiter wurde sein ...

Weitere Schlagzeilen