Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Thomas Müller FC Bayern München

© Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

02.03.2015

DFB-Pokal Müller will Spiel gegen Braunschweig ernst nehmen

Er und seine Mitspieler seien „sehr geerdet“.

München – Bayern-Profi Thomas Müller möchte das Achtelfinale des DFB-Pokals gegen Eintracht Braunschweig, den Tabellensechsten der Zweiten Liga, nicht auf die leichte Schulter nehmen.

„Wir bereiten uns auf jeden Gegner exzellent vor“, so Müller, „es wird nie vorkommen, dass wir nicht mit der richtigen Einstellung in ein Spiel gehen. Wir müssen von der ersten Minute an loslegen, das erwarte ich auch von uns.“

Er und seine Mitspieler seien „sehr geerdet“, denn auch ein solch vermeintliches K.o.-Spiel könne Überraschungen bereithalten.

Das Achtelfinale des DFB-Pokals wird am kommenden Mittwoch um 20:00 Uhr ausgestrahlt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-mueller-will-spiel-gegen-braunschweig-ernst-nehmen-79577.html

Weitere Nachrichten

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Weitere Schlagzeilen