Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Dortmund besiegt Düsseldorf

© Jarlhelm

20.12.2011

DFB-Pokal Dortmund besiegt Düsseldorf

Dortmunder Keeper Weidenfeller Mann des Abends.

Düsseldorf – Der amtierende deutsche Meister Borussia Dortmund hat am Dienstagabend Fortuna Düsseldorf im Elfmeterschießen geschlagen und zieht somit in das Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Die stark ersatzgeschwächten Gäste aus Dortmund fanden zu Beginn der Partie besser ins Spiel, während dem Team aus Düsseldorf der Respekt vor dem Gegner sichtlich anzumerken war. Erst nach zwanzig Minuten legten die Gastgeber diesen ab und beschäftigten die Borussia zusehends.

Bereits in der 34. Minute wurde der Dortmunder Owomoyela des Feldes verwiesen, nachdem er zum zweiten Mal den entscheidenden Schritt zu spät kommt und statt des Balls den Gegner trifft. Der Schiedsrichter zeigte Owomoyela folgerichtig die Gelb-Rote Karte. Doch auch nach dem Platzverweis war der Favorit leicht feldüberlegen, zwingende Chancen waren jedoch Mangelware. Mit einem torlosen Remis ging es in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel bestimmte die Fortuna zusehends das Spielgeschehen, allerdings ohne zwingend gefährlich zu werden. Erst rund 15 Minuten nach dem Wiederanpfiff beruhigten die Borussen die Partie, welche in der Folge zusehends verflachte. Da nach 90 Minuten keiner Mannschaft ein Tor gelungen war, ging es in die Verlängerung.

In dieser verlegten sich die in Unterzahl spielenden Dortmunder auf Konterspielzüge, während die Fortuna durchaus Drang zum Tor entwickelte. Mit zunehmender Spieldauer zeigten die Düsseldorfer jedoch konditionelle Schwächen, wodurch der amtierende Meister zurück in die Partie fand und den gegnerischen Torhüter ein ums andere Mal prüfte. Nach 120 Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie beim Stand von 0:0 ab und es ging in das Elfmeterschießen.

In diesem anvancierte der Dortmunder Keeper Weidenfeller zum Mann des Abends, nachdem er den Elfmeter vom Düsseldorfer Bröker hielt. Die Dortmunder Schützen gaben sich ihrerseits keine Blöße und verwandelten ihre Elfmeter, wodurch Dortmund in das Viertelfinale des DFB-Pokals einzieht.

Die weiteren Ergebnisse: VfL Bochum – FC Bayern München 1:2, 1. FC Nürnberg – Greuther Fürth 0:1, 1899 Hoffenheim – FC Augsburg 2:1. Am morgigen Mittwoch kommt es zu den Partien zwischen Hertha BSC Berlin und dem 1. FC Kaiserslautern, Holstein Kiel trifft auf den FSV Mainz, der VfB Stuttgart empfängt den Hamburger SV und Borussia Mönchengladbach spielt gegen den FC Schalke 04.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-dortmund-besiegt-duesseldorf-im-elfmeterschiessen-31921.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen