Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Auslosung – Schalke muss nach Gladbach

© DFB

30.10.2011

DFB-Pokal Auslosung – Schalke muss nach Gladbach

Achtelfinal-Spiele finden am 20. und 21. Dezember statt.

Mönchengladbach – Im Achtelfinale des DFB-Pokals trifft Titelverteidiger Schalke 04 auf Mönchengladbach. Dies ergab die Auslosung durch Nadine Angerer, Kapitänin der deutschen Frauen-Nationalmannschaft, am Sonntag im Rahmen der ZDF-Sportreportage.

In den Achtelfinal-Spielen am 20. und 21. Dezember trifft außerdem Rekordpokalsieger Bayern München auf den VfL Bochum und der VfB Stuttgart auf den Hamburger SV. Außerdem spielt 1899 Hoffenheim gegen den FC Augsburg und Hertha BSC Berlin gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Zweitligist Fortuna Düsseldorf muss gegen den amtierenden Deutschen Meister Borussia Dortmund antreten, während der 1. FC Nürnberg auf die Spielvereinigung Greuther Fürth trifft. Holstein Kiel, der einzige sich noch im Wettbewerb befindende Amateur, empfängt Bundesligist Mainz 05.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-auslosung-titelverteidiger-schalke-muss-nach-gladbach-30288.html

Weitere Nachrichten

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Weitere Schlagzeilen