Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

DFB-Pokal

© Jarlhelm / CC BY-SA 3.0

26.08.2016

DFB-Pokal Auslosung der Partien der zweiten Hauptrunde 2016/17

Der Titelverteidiger aus München muss gegen Augsburg ran.

München – Am heutigen Freitag wurde im Rahmen der Sportschau die zweite Hauptrunde des DFB-Pokals 2016/17 durch Peter Frymuth und dem Manager der DFB-Elf Oliver Bierhoff ausgelost. Der Vizepräsident des Deutschen Fußballbundes fungierte dabei als Ziehungsleiter, Bierhoff als “Glücksfee”.

16 Teams aus der Bundesliga haben die erste Runde überstanden. Lediglich RB Leipzig und Werder Bremen sind bisher ausgeschieden. Aus der 2. Bundesliga sind 13 Mannschaften in der zweiten Runde vertreten. Dazu kommen noch die beiden verbliebenen Drittligisten Sportfreunde Lotte und Hallescher FC sowie die Amateure vom FC Astoria Walldorf.

Die Partien der zweiten Hauptrunde im Überblick

FC Astoria Walldorf – SV Darmstadt 98
Hallescher FC – Hamburger SV
Sportfreunde Lotte – Bayer 04 Leverkusen
1. FC Nürnberg – Schalke 04
Hannover 96 – Fortuna Düsseldorf
Dynamo Dresden – Arminia Bielefeld
1. FC Köln – 1899 Hoffenheim
FC Bayern München – FC Augsburg
Eintracht Frankfurt – FC Ingolstadt
Borussia Dortmund – FC Union Berlin
SC Freiburg – SV Sandhausen
FC Heidenheim – VfL Wolfsburg
FC St. Pauli – Hertha BSC
Borussia Mönchengladbach – VfB Stuttgart
SpVgg Greuther Fürth – FSV Mainz 05
Würzburger Kickers – TSV 1860 München

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-auslosung-partien-zweite-hauptrunde-2016-2017-94928.html

Weitere Nachrichten

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Linienrichter beim Fußball mit Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga TSV 1860 rutscht in Abstiegsrelegation

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 steigen in der kommenden Fußball-Saison direkt in die Bundesliga auf - Braunschweig muss in die Relegation. Die ...

Spieler von Hannover 96

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Präsident von Hannover 96 hört doch nicht auf

Der Präsident von Hannover 96, Martin Kind, wird auch nach dem Wiederaufstieg seines Klubs in die erste Bundesliga nicht von seinem Amt zurücktreten. "Ich ...

Weitere Schlagzeilen