Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

23.03.2010

DFB-Pokal Augsburg verpasst Sensation gegen Bremen

Bremen – Der Bundesliga-Zweitligist FC Augsburg hat die Sensation im DFB-Pokal-Halbfinale verpasst und ist durch eine 0:2 Niederlage bei Werder Bremen ausgeschieden. Die Hanseaten konnten damit zum wiederholten Male ins Finale einziehen, nachdem sie den Pokal im letzten Jahr gewinnen konnten. In einer chancenarmen ersten Halbzeit nahmen die Bremer das Heft zunächst in die Hand und gingen nach einer halben Stunde verdient durch Marko Marin in Führung. Nach einer großen Möglichkeit durch Michael Thurk erwachte kurz vor dem Seitenwechsel auch der FC Augsburg. Die ungenutzten Chancen bestrafte Claudio Pizarro jedoch kurz vor dem Ende mit dem Treffer zum 2:0. Im zweiten Halbfinale trifft morgen der FC Schalke 04 auf den FC Bayern München. Das Finale findet am 15. Mai im Berliner Olympiastadion statt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-augsburg-verpasst-sensation-gegen-bremen-8592.html

Weitere Nachrichten

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Pfeifkonzert DFB stellt Halbzeitshow auf den Prüfstand

Der Deutsche Fußball Bund (DFB) stellt nach der massiven Kritik am Auftritt von Sängerin Helene Fischer die Halbzeitshow beim DFB-Pokalfinale in Berlin auf ...

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Weitere Schlagzeilen