Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.09.2009

DFB-Pokal 1860 München besiegt Hertha nach Elfmeterschießen

München – Mit 1860 München hat ein weiterer Zweitligist einen Bundesligisten aus dem DFB-Pokalwettberb befördert. Der Zweitligist besiegte Hertha BSC Berlin 6:3 nach Elfmeterschießen und steht damit im Achtelfinale. Die Sechziger hätten jedoch diesen packenden Pokalfight schon viel eher für sich entscheiden müssen. Lange Zeit führte der ambitionierte Zweitligist gegen den strauchelnden Erstligisten aus der Hauptstadt mit 2:0. Doch der Tabellenletzte aus der Fußball-Bundesliga glich aus und rettete das 2:2 über die reguläre Spielzeit. Für das Team von Lucien Favre ein weiterer Tiefschlag in dieser noch jungen Saison. Nach fünf Niederlagen in sechs Spielen in der Bundesliga, ist nun auch die 2. Pokalrunde Endstation für die kriselnden Berliner.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/dfb-pokal-1860-munchen-besiegt-hertha-nach-elfmeterschiesen-1850.html

Weitere Nachrichten

Gerhard Schröder

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Altbundeskanzler Schröder will SPD zum Kämpfen ermuntern

Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) will die Sozialdemokraten während ihres Parteitages am Sonntag in Dortmund zu einem beherzten Engagement im ...

SPD-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley ruft Partei zur Geschlossenheit auf

Vor dem SPD-Bundesparteitag hat Familienministerin Katarina Barley ihre Partei zur Einigkeit ermahnt. "Sozialdemokraten sind immer diskussionsfreudig, aber ...

Winfried Kretschmann

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Kretschmann legt im Streit um E-Auto-Beschluss nach

Baden-Württembergs Regierungschef Winfried Kretschmann (Grüne) zweifelt jetzt auch öffentlich am Sinn des Grünen-Parteitagsbeschlusses, ab dem Jahr 2030 ...

Weitere Schlagzeilen