Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Deutschland muss Führungsrolle annehmen

© dapd

17.02.2012

de Maiziere Deutschland muss Führungsrolle annehmen

“Die USA werden nicht mehr jedes Mal die Kastanien für uns aus dem Feuer holen”.

Boston – Deutschland muss nach den Worten von Vereidigungsminister Thomas de Maizière bereit sein, künftig in Europa eine Führungsrolle zu übernehmen. Das gelte auch im militärischen und sicherheitspolitischen Bereich, sagte de Maizière am Freitag auf einem Deutschland-Kongress an der renommierten Harvard-Universität in Boston. “Wir müssen uns in Europa an einen einfachen Gedanken gewöhnen: Die USA werden nicht mehr jedes Mal die Kastanien für uns aus dem Feuer holen.”

Diese neue Rolle Deutschlands in Europa und in der NATO sei die eines “gleichberechtigten und gleichverpflichteten” Partners, sagte der Minister weiter. Das weltgrößte Militärbündnis erwarte heute, dass Deutschland auch seinen Beitrag zum Schutz der NATO-Partner übernimmt. Dazu sei Deutschland auch bereit: “Angst vor der eigenen Stärke zu haben, ist keine Leitlinie deutscher Politik.”

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutschland-muss-fuehrungsrolle-annehmen-40681.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen