Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Merkel in die Türkei abgeflogen

© dapd

24.02.2013

Auslandsreise Merkel in die Türkei abgeflogen

Sie wird von einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation begleitet.

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Sonntag von Berlin in die Türkei abgeflogen. Die Kanzlerin wird ihre Reise mit einem Besuch des deutschen Truppenkontingents beginnen, das sich aufgrund der Verlegung deutscher „Patriot“-Systeme in der rund 100 Kilometer von der syrischen Grenze entfernten Stadt Kahramanmaras befindet. Am Montag kommt Merkel in Ankara zu Gesprächen mit dem türkischen Ministerpräsidenten Recep Tayyip Erdogan und dem türkischen Staatspräsidenten Abdullah Gül zusammen. Für Merkel ist es der dritte Türkei-Besuch als Kanzlerin. Zuletzt war sie im März 2010 dort.

Die CDU-Vorsitzende hatte sich am Samstag für Bewegung in den stockenden Verhandlungen mit der Türkei über einen EU-Beitritt stark gemacht und die Öffnung eines weiteren Kapitels gefordert.

Merkel wird von einer hochrangigen Wirtschaftsdelegation begleitet. Am Montagabend wird sie in Ankara bei einem deutsch-türkischen Wirtschaftsforum sprechen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutschland-merkel-in-die-tuerkei-abgeflogen-61075.html

Weitere Nachrichten

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble optimistisch für G20-Gipfel

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich optimistisch gezeigt, dass der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli trotz der Differenzen mit der ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Weitere Schlagzeilen