Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Merkel dankt Bundeswehr-Soldaten für Einsatz

© dapd

24.02.2013

Türkei Merkel dankt Bundeswehr-Soldaten für Einsatz

Zwei Staffeln der Bundeswehr mit „Patriot“-Raketen stationiert.

Kahramanmaras – Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den deutschen Soldaten für ihren Einsatz beim NATO-Partner Türkei gedankt. „Ihr Einsatz hat einen hohen politischen Stellenwert“, sagte Merkel am Sonntag in Kahramanmaras. Die deutschen Soldaten leisteten einen Beitrag zum Schutz des NATO-Landes Türkei „und sorgen auch dafür, dass sich Deutschland und die Türkei ein Stück weit näher kommen“, betonte die Kanzlerin. Man gebe ein Stück dessen zurück, was die Türkei im Kalten Krieg an Grenzsicherung für die Bundesrepublik geleistet habe.

Die Türkei hatte Ende vergangenen Jahres die NATO um Hilfe beim Schutz ihres Luftraumes vor möglichen Angriffen aus Syrien gebeten. In der südtürkischen Stadt Kahramanmaras sind seit Januar zwei Staffeln der Bundeswehr mit „Patriot“-Raketen stationiert, die auch Mittelstreckenraketen abfangen können.

Die Dinge, die derzeit in Syrien passierten , „sieht man mit einem Stück Fassungslosigkeit“, sagte die Kanzlerin. Es sei wichtig, dass der Konflikt nicht aus Syrien hinaus getragen werde.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutschland-merkel-dankt-bundeswehr-soldaten-fuer-einsatz-in-der-tuerkei-61111.html

Weitere Nachrichten

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble optimistisch für G20-Gipfel

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich optimistisch gezeigt, dass der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli trotz der Differenzen mit der ...

Alter Panzer in Afghanistan

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Truppenverstärkung in Afghanistan stößt auf Schwierigkeiten

Im Kampf gegen islamistische Rebellen stößt die von der Nato geplante Entsendung von zusätzlichen Truppen nach Afghanistan auf Schwierigkeiten. Die so ...

Weitere Schlagzeilen