Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Weltgesundheitsorganisation WHO in Genf

© über dts Nachrichtenagentur

12.08.2017

Trotz WHO-Rückstufung Deutschland hält am Grippe-Mittel Tamiflu fest

Bundesregierung sieht Tamiflu weiterhin als „geeignetes Mittel“.

Berlin – Die Bundesregierung hält am umstrittenen Grippe-Mittel Tamiflu fest, obwohl die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Oseltamivir, den Wirkstoff von Tamiflu, zuletzt zurückgestuft hat. Das berichtet der „Spiegel“ in seiner aktuellen Ausgabe.

Demnach sieht die Bundesregierung Tamiflu weiterhin als „geeignetes Mittel“ und lagert 7,5 Millionen Therapieeinheiten als „Bundesreserve“. In Baden-Württemberg, Berlin, Hessen, Rheinland-Pfalz oder Nordrhein-Westfalen lagert der Wirkstoff auch in Säcken und soll im Bedarfsfall kurzfristig abgefüllt werden.

Experten halten das Mittel für überschätzt. „Der Hype um Tamiflu war geprägt von Angst. Es gab sicher den Gedanken, dass der Stoff besser als nichts sein könnte“, sagte Thomas Schneider, Infektiologe an der Charité, dem „Spiegel“. Doch sehr viel besser als nichts habe Oseltamivir in Studien nicht abgeschnitten. Auch war die Studienlage umstritten, weil die Daten einiger Untersuchungen anfangs nur beschränkt öffentlich zugänglich waren.

„Tamiflu hätte bei der Datenlage nie auf die WHO-Liste der unentbehrlichen Arzneimittel gelangen dürfen“, sagte Wolfgang Becker-Brüser, Arzt und Apotheker sowie Herausgeber des Fachblattes „Arznei-Telegramm“. Dass die Verkaufszahlen für Tamiflu explodierten, hält er für ein „Multisystemversagen“, die Rückstufung durch die WHO für „längst überfällig“.

Der Wirkstoff von Tamiflu steht nach der Rückstufung nicht mehr länger auf der Hauptliste essenziell wichtiger Arzneimittel und wird nur noch als Ergänzungsstoff für Krankenhauspatienten empfohlen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutschland-haelt-trotz-who-rueckstufung-am-grippe-mittel-tamiflu-fest-100425.html

Weitere Nachrichten

Überwachungskamera

© über dts Nachrichtenagentur

Terrorabwehr Göring-Eckardt für „gezielte Videoüberwachung“

Zur Terrorabwehr hat sich Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt für mehr Videoüberwachung ausgesprochen. "Ich halte nichts davon, überall wahllos ...

Thomas Oppermann

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Oppermann kündigt härtere Gangart gegen Merkel an

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat eine härtere Gangart seiner Partei im Wahlkampf gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angekündigt. "Die ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Merkel gegen verbindliche E-Auto-Quote

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat sich gegen eine verbindliche Quote für E-Autos ausgesprochen. Sie glaube nicht, dass die Quote für E-Autos schon ...

Weitere Schlagzeilen