Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.03.2010

Deutsches Sicherheitsnetz bekämpft Waledac-Wurm

Berlin/Kiel (pressebox) – Microsoft hat es wieder einmal geschafft: Das Nervenzentrum eines der gefährlichsten Botnetze, das Waledac-Botnetz, wurde erfolgreich ausgeschaltet. Trotz des Erfolgs des US-Konzerns, verbleibt der Waledac-Wurm auf vielen privaten PCs und muss von Hand entfernt werden. Bereits seit einem Jahr treibt der Internet-Wurm Waledac sein Unwesen. Der Wurm infiziert Computer, auf denen ein Windows Betriebssystem installiert ist. Das bloße ansurfen einer mit Waledac infizierten Seite oder ein unbedarfter Klick auf eine verdächtige Email haben dabei ausgereicht, um sich den Botnetz-Wurm einzufangen. Solche infizierten PCs konnten Internet-Kriminelle dann bequem fernsteuern. So konnten die Kriminellen von Ihrer Leitstelle aus in den vergangenen Wochen viele hunderttausende PCs fernsteuern und für illegale Zwecke missbrauchen. Das Nervenzentrum des Waledac-Botnetz hat Microsoft jetzt lahmgelegt; doch auf vielen PCs schlummert der Wurm weiter vor sich hin.

„Viele Verbraucher sind verunsichert und wissen nicht ob Ihr Rechner betroffen ist oder nicht“, sagt Dr. Frank Bock, Vorsitzender des Vereins Deutsches Sicherheitsnetz. Daher hat jeder Internet-Nutzer ab sofort die Möglichkeit, sich unverbindlich und kostenfrei Rat beim Sicherheits-Verein zu holen. Die Sicherheitsexperten stehen ab Montag, dem 1. März bis zum 12. März jeweils montags bis freitags von 09:30 bis 15:00 Uhr mit Rat und Tat bereit. Sicherheitsfragen rund um den Waledac-Wurm werden telefonisch beantwortet. Unter www.desine.de ist für diesen Zeitraum die Telefonhotline eingeblendet, unter der die Experten des Vereins zu allen Sicherheitsfragen für jedermann kostenlos erreichbar sind. Bei Reparaturbedarf und auf ausdrücklichen Wunsch können sich diese dann auch direkt mit Ihrem-PC verbinden – fast so, als wären sie bei Ihnen Zuhause. Dieser Service ist kostenlos – es fallen lediglich die Telefongebühren für das deutsche Festnetz an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsches-sicherheitsnetz-bekaempft-waledac-wurm-7764.html

Weitere Nachrichten

Polizei im Fußball-Stadion

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball-Gewalt Pistorius will Politik der „maximalen Abschreckung“

Der bei SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz für das Thema innere Sicherheit zuständige Boris Pistorius fordert angesichts der jüngsten Gewaltexzesse in ...

Volker Kauder

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Kauder dringt auf schnelle Entscheidung zu Abzug aus Incirlik

Unionsfraktionschef Volker Kauder (CDU) dringt auf eine schnelle Entscheidung für den Abzug der Bundeswehrsoldaten aus Incirlik. "Die Bundeswehr muss aus ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in London Polizei identifiziert zwei mutmaßliche Attentäter

Nach dem Terroranschlag in der britischen Hauptstadt London hat die Polizei zwei der mutmaßlichen Attentäter identifiziert. Khuram B., ein in Pakistan ...

Weitere Schlagzeilen