Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Winterlandschaft

© über dts Nachrichtenagentur

27.02.2014

Deutscher Wetterdienst Winter ungewöhnlich warm und trocken

Viertmildeste Winter seit Beginn der Messungen im Jahr 1881.

Offenbach – Der Winter in Deutschland war von ungewöhnlich hohen Temperaturen und erheblicher Trockenheit geprägt. Die Durchschnittstemperatur der drei Wintermonate Dezember, Januar und Februar lag mit 3,3 Grad Celsius um 3,1 Grad höher als das Mittel der international gültigen Referenzperiode 1961-1990, teilte der Deutsche Wetterdienst am Donnerstag mit. Damit ist dieser Winter der viertmildeste seit Beginn der Messungen im Jahr 1881.

Die durchschnittliche Niederschlagsmenge lag 33 Prozent unter seinem Soll von 181 Litern pro Quadratmeter. Niederschläge traten zwar häufig auf, die Mengen waren jedoch meist gering.

Auch die Sonnenscheindauer war ungewöhnlich hoch: Im Durchschnitt schien die Sonne in den Wintermonaten in Deutschland etwa 190 Stunden. Der Alpennordrand, vom württembergischen Allgäu bis in den Chiemgau, wurde mit rund 340 Sonnenstunden besonders verwöhnt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutscher-wetterdienst-winter-ungewoehnlich-warm-und-trocken-69598.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Weitere Schlagzeilen