Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.01.2010

Deutscher Wetterdienst warnt vor Unwettern

Offenbach – Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat heute eine Unwetterwarnung für das Gebiet Mitteldeutschlands heraus gegeben. Betroffen sind dabei ganz Sachsen und Thüringen, sowie weite Teile Sachsen-Anhalts, Nordrhein-Westfalens und Hessens und einzelne Landkreise in Bayern, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und im Saarland. Die meisten Warnungen gelten zunächst bis zum nächsten Morgen, lediglich in Nordrhein-Westfalen hält die Warnung bis zum Samstagabend an. Vor allem Schneeverwehungen, aber auch schwere Schneefälle und Sturmböen stellen in den kommenden Stunden ein Risiko dar. Dabei sind beispielsweise in Sachsen-Anhalt bis zu 20 Zentimeter, in Nordrhein-Westfalen auch bis zu 25 Zentimeter Neuschnee zu erwarten. Der DWD mahnt die betroffene Bevölkerung an, auf möglicherweise umstürzende Bäume zu achten und unnötige Autofahrten zu vermeiden. Ein schnelles Ende der Unwetterlage sei unwahrscheinlich.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutscher-wetterdienst-warnt-vor-unwettern-5690.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Weitere Schlagzeilen