Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Deutscher Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Norddeutschland

© dts Nachrichtenagentur

23.08.2011

Wetter Deutscher Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Norddeutschland

Offenbach – Deutsche Wetterdienst warnt vor schweren Gewittern in Teilen Norddeutschlands. Besonders betroffen sind Gebiete von Niedersachsen und Sachsen-Anhalt. Die Warnung gilt vorerst bis Dienstagvormittag. Durch das Unwetter können Bäume entwurzelt werden, Dachziegel herunterstürzen und Keller überflutet werden. Zudem kann es zu Überschwemmungen von Flüssen und Straßen kommen. Der Hagelschlag kann Schäden an Gebäuden, Autos und landwirtschaftlichen Kulturen verursachen.

Feuchte und sehr warme bis heiße Luft wird heute von Süddeutschland bis in den Norden verfrachtet. Dabei ist es bereits in der vergangenen Nacht zu teils schweren Gewittern gekommen, die heute früh noch mal aufleben. Betroffen ist derzeit die Harzregion. Nach einer wahrscheinlichen Pause am Vormittag und zur Mittagszeit dürfte die Gewittertätigkeit im weiteren Verlauf besonders im Norden und Westen erneut aufleben.

Aber auch in den übrigen Gebieten – vornehmlich im Bergland – sind heute einzelne kräftige Gewitter möglich. Mit einer Verlängerung der Warnungen oder Ausdehnung auf weitere Gebiete ist im Tagesverlauf zu rechnen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutscher-wetterdienst-warnt-vor-schweren-gewittern-in-norddeutschland-26470.html

Weitere Nachrichten

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Anschlag in Manchester

In Manchester sind am Donnerstagmorgen zwei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die ...

Weitere Schlagzeilen