Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Deutscher UN-Mitarbeiter entführt

© dapd

31.01.2012

Jemen Deutscher UN-Mitarbeiter entführt

Auch fünf Kollegen wurden verschleppt.

Sanaa – Im Jemen sind sechs Mitarbeiter der Vereinten Nationen verschleppt worden, darunter auch ein Deutscher. Die Entführer aus der Provinz Al Mahwit fordern die Freilassung von Stammesmitgliedern aus dem Gefängnis. Neben dem Deutschen wurden nach Informationen der Nachrichtenagentur AP eine Irakerin, eine Palästinenserin, ein Kolumbianer und zwei Jemeniten gekidnappt. Im Jemen kommt es immer wieder zu Entführungen, um Zugeständnisse von der Regierung zu erpressen. Die meisten Geiselnahmen enden unblutig.

Eine Sprecherin des Auswärtigen Amts in Berlin sagte, die Meldungen über eine Verschleppung seien bekannt. Das Krisenreaktionszentrum und die deutsche Botschaft in Sanaa sind nach ihren Worten eingeschaltet und bemühen sich um Aufklärung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutscher-un-mitarbeiter-im-jemen-entfuehrt-37292.html

Weitere Nachrichten

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Wahl Laschet schließt GroKo als Juniorpartner von Kraft nicht aus

Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Weitere Schlagzeilen