Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Deutscher Kurienkardinal Brandmüller rügt Abgeordnete für Papst-Boykott

© dts Nachrichtenagentur

15.09.2011

Papst Deutscher Kurienkardinal Brandmüller rügt Abgeordnete für Papst-Boykott

Berlin – Der Vatikan hat kein Verständnis für das angekündigte Fernbleiben von Oppositionsabgeordneten bei der Rede vom Papst Benedikt XVI. im deutschen Bundestag anlässlich seines Deutschlandbesuches.

Der deutsche Kurienkardinal Walter Brandmüller rügt die Abgeordneten, die der Rede fern bleiben wollen. Der „Bild-Zeitung“ sagte Brandmüller: „Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages müssen sich der Wirkung dieser Art von Protest im Ausland bewusst sein: Sie verstärken dadurch das Bild vom `hässlichen Deutschen`, das leider immer noch existiert.“

Die Rede des Papstes im Deutschen Bundestag soll am 22. September stattfinden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutscher-kurienkardinal-brandmueller-ruegt-abgeordnete-fuer-papst-boykott-27978.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Video-Podcast Merkel würdigt das Deutsche Turnfest als Volksbewegung

Für Bundeskanzlerin Angela Merkel ist Turnen ein Volkssport im wahrsten Sinne des Wortes. In ihrem neuen Video-Podcast weist Merkel darauf hin, dass fünf ...

Katja Kipping

© über dts Nachrichtenagentur

Kipping Bundesregierung unterläuft selbst das Pariser Abkommen

Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, kritisiert die deutsche Empörung über Donald Trumps Ausstieg aus dem Klimaschutzabkommen als Heuchelei. ...

Journalisten bei der AfD

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Backhaus beschuldigt Parteispitze „undemokratischer Handlungen“

Die AfD-Fraktion im Magdeburger Landtag schmilzt weiter zusammen. Nach Sarah Sauermann verließ am Freitag auch der Abgeordnete Gottfried Backhaus die ...

Weitere Schlagzeilen