Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

16.08.2011

Deutsche Wirtschaft im zweiten Quartal nur leicht gewachsen

Wiesbaden – Die deutsche Wirtschaft ist im zweiten Quartal lediglich um 0,1 Prozent gegenüber dem ersten Quartal gewachsen. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit. Im Vorjahresvergleich hat die Wirtschaftsleistung dagegen wiederum deutlich zugelegt: Das preisbereinigte BIP stieg im zweiten Quartal 2011 gegenüber dem zweiten Quartal 2010 um 2,8 Prozent.

Positive Impulse kamen im Vorquartalsvergleich von den Exporten und den Investitionen. Die Importe stiegen im zweiten Quartal 2011 allerdings kräftiger als die Exporte. Dieser starke Anstieg der Importe bewirkte einerseits einen vermehrten Vorratsaufbau. Andererseits führte dies dazu, dass sich der Außenbeitrag insgesamt negativ auf die Wirtschaftsentwicklung auswirkte. Auch die privaten Konsumausgaben und die Bauinvestitionen bremsten die deutsche Wirtschaft im zweiten Vierteljahr 2011.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-wirtschaft-im-zweiten-quartal-nur-leicht-gewachsen-26136.html

Weitere Nachrichten

Friedhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Hinterbliebenengeld könnte für Versicherer teuer werden

Das neue Hinterbliebenengeld könnte für Versicherer teuer werden. Die Bundesregierung rechnet mit 24.000 Haftungsfällen pro Jahr, davon die Hälfte im ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Mögliche Zinswende Kommunen fürchten neue Schuldenspirale

Die sich abzeichnende Wende in der Zinspolitik löst bei vielen Kommunen Furcht vor einer neuen Schuldenspirale aus. "Die Lage vieler finanzschwacher ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

Steuerliche Forschungsförderung Schäuble gibt Widerstand auf

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat seinen Widerstand gegen eine steuerliche Forschungsförderung offenbar aufgegeben: Eine finanzielle ...

Weitere Schlagzeilen