Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

21.06.2011

Deutsche Tourismusbranche rechnet mit Rekordsommer

Berlin – Die deutsche Tourismusbranche rechnet mit einem Rekordsommer. Das ist das Ergebnis der Saisonumfrage Frühjahr des Deutschen Industrie- und Handelskammertages DIHK, die der „Welt“ vorliegt. Veranstalter, Reisebüros, Beherbergungsgewerbe und auch die Gastronomen in Deutschland sind so optimistisch wie nie zuvor seit Beginn der DIHK-Tourismusumfrage 1997/98. Viele Angebote aus den Sommerkatalogen sind laut DIHK-Umfrage bereits ausgebucht.

Angesichts steigender Kosten sind nach Ansicht der Unternehmen in diesem Sommer aber Preiserhöhungen unvermeidlich. Trotz der zusätzlichen finanziellen Belastungen wollen laut der DIHK-Umfrage aber fast alle Sparten der Branche neue Mitarbeiter einstellen. Allein im Gastgewerbe könnten in diesem Jahr rund 10.000 neue Arbeitsplätze entstehen. Aber auch viele Reisebüros suchen nach den Ergebnissen der DIHK-Umfrage neue Mitarbeiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-tourismusbranche-rechnet-mit-rekordsommer-22244.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Weitere Schlagzeilen