Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Deutsche Rodler räumen in Winterberg ab

© dapd

22.01.2012

Winterberg Deutsche Rodler räumen in Winterberg ab

Felix Loch und Co. auch vom Wetter nicht zu stoppen – Loch: “Ein perfektes Wochenende”.

Winterberg – Die gute Laune im Gesicht von Rodel-Bundestrainer Norbert Loch konnte selbst das dichte Schneegestöber in Winterberg nicht trüben. Ob Olympiasieger Felix Loch, Corinna Martini, die Doppelsitzer Tobias Arlt/Tobias Wendl oder zum Abschluss die Teamstaffel: Die deutschen Rodler haben beim Heim-Weltcup im Hochsauerland die Konkurrenz nach Belieben dominiert und befinden sich drei Wochen vor der WM in Altenberg (10. bis 12. Februar) in Medaillenform.

“Bei den Männern hätte ich es auf gar keinen Fall erwartet, bei den Damen habe ich schon mit einem solchen Resultat gerechnet”, sagte Norbert Loch nach dem Fünffach-Erfolg der Herren, dem Vierfach-Triumph der Frauen und den Siegen der Doppelsitzer und im Teamwettbewerb.

Loch eilt wieder allen davon

Allen voran die deutschen Herren sind in diesem Winter das Maß aller Dinge. Felix Loch, der am Samstag seinen fünften Erfolg im sechsten Rennen schaffte, dürfte der Sieg im Gesamtweltcup bei noch drei ausstehenden Rennen und insgesamt 145 Punkten Vorsprung kaum noch zu nehmen sein. “Es war ein perfektes Wochenende, obwohl es am Samstag sehr schwierig war. Jetzt schaut es recht gut aus im Gesamtweltcup,” sagte Loch.

Dabei hatten die Rodler in Winterberg mit widrigen Bedingungen zu kämpfen. Schnee und Regen verwandelten die Eisrinne in eine Wasserrutsche. Doch vor allem die Deutschen ließen sich davon nicht beirren: Ralf Palik, David Möller, Andi Langhaner und Johannes Ludwig auf den Plätzen zwei bis fünf bestätigten die blendende Form. Außer Palik sind die vier Starter aus Winterberg auch bei der WM dabei.

Martini nutzt Heimvorteil in Winterberg

Bei den Frauen sorgte Lokalmatadorin Corinna Martini am Sonntag für einen Paukenschlag und sicherte sich auf ihrer Heimbahn den ersten Weltcupsieg ihrer Karriere. Der verdiente Lohn war die Nominierung für die WM in Altenberg. Neben ihr werden die Weltcupführende und Winterberg-Zweite Tatjana Hüfner, die Dritte Natalie Geisenberger und die Viertplatzierte Anke Wischnewski auf Medaillenjagd gehen. Martini selbst war nach dem Husarenritt sprachlos und fand es “richtig geil”. Auch von Bundestrainer Loch gab es warme Worte. “Ich bin überrascht, dass sie vorne reingefahren ist. In letzter Zeit habe ich ihr viel Druck auferlegt”, sagte Loch.

Für den krönenden Abschluss sorgte schließlich die Teamstaffel, die den vierten deutschen Sieg in Winterberg einfuhr und den Gesamtsieg bereits ein Rennen vor Schluss perfekt machte. Anke Wischnewski, Felix Loch und Tobias Arlt/Tobias Wendl setzten sich mit einem Bahnrekord (2:26,956 Minuten) vor den Staffeln aus den USA und Lettland durch. Zudem übernahmen Arlt/Wendl durch ihren Sieg am Samstag die Gesamtführung bei den Doppelsitzern und feierten ihren zehnten Weltcupsieg.

In der kommenden Woche wollen die Rodler ihre eindrucksvolle Erfolgsserie beim Weltcup in St. Moritz fortsetzen. Vor allem Loch freut sich auf die Natureisbahn. “Ich bin da schon oft gefahren und liebe diese Bahn”, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-rodler-raumen-in-winterberg-ab-35521.html

Weitere Nachrichten

Berti Vogts 2012

© Садовников Дмитрий / CC BY-SA 3.0

Vogts Klinsmanns direkte Art kommt nicht immer gut an

Nach der Entlassung von Jürgen Klinsmann als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA hat sich Berti Vogts zu den Gründen geäußert. "Jürgen ist ...

Christoph Kramer 2015

© Thomas Kriehn Photography / CC BY 2.0

Prozess Nationalspieler Christoph Kramer offenbar mit Sex-Bildern erpresst

Ein Mann und eine junge Frau müssen sich demnächst vor Gericht verantworten, weil sie versucht haben sollen, Fußball-Nationalspieler Christoph Kramer mit ...

Roger Schmidt 2015 Bayer Leverkusen

Roger Schmidt, deutscher Fußballtrainer © Fuguito / CC BY-SA 3.0

Bayer 04 Leverkusen Geschäftsführer Schade gibt Trainer Schmidt Rückendeckung

Trotz der derzeit kritischen Lage von Bayer 04 Leverkusen steht Geschäftsführer Michael Schade hinter dem Coach. "Wir haben keine Trainer-, sondern eine ...

Weitere Schlagzeilen