Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.01.2010

Deutsche rauchen immer mehr am Fiskus vorbei

Berlin – Dem deutschen Fiskus ist durch den Konsum unversteuerter Zigaretten im Jahr 2008 ein Schaden von rund 4 Milliarden Euro entstanden. Wie die „BILD-Zeitung“ unter Berufung auf eine Studie des Hamburgischen Weltwirtschafts Instituts berichtet, ist der Anteil nicht in Deutschland versteuerter Zigaretten seit 2005 auf mittlerweile 20 Prozent angestiegen, das entspricht rund 23 Milliarden Zigaretten. Den höchsten Anteil unversteuerter Zigaretten rauchten demnach die Bürger in Ostdeutschland. Wichtigstes Herkunftsland der Ware ist Polen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-rauchen-immer-mehr-am-fiskus-vorbei-6248.html

Weitere Nachrichten

Erika Steinbach CDU

© Deutscher Bundestag / CC BY-SA 3.0 DE

Partei-Austritt CDU-Bundestagsabgeordnete Motschmann kritisiert Steinbach

Die Bremer CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann hat Erika Steinbach scharf für deren Austritt aus der CDU kritisiert. In einem Gastbeitrag für ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW-Wahl Laschet schließt GroKo als Juniorpartner von Kraft nicht aus

Der Spitzenkandidat der NRW-CDU, Armin Laschet, würde nach der Landtagswahl im Mai gegebenenfalls auch als Juniorpartner eine Große Koalition mit ...

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Wetterbedingte Notlage Asselborn fordert schnellere Umverteilung von Flüchtlingen

Angesichts der wetterbedingten Notlage vieler Flüchtlinge hat Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn eine schnellere Umverteilung der Migranten aus ...

Weitere Schlagzeilen