Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Deutsche Leichtathleten Dritte bei Länderkampf

© dapd

28.01.2012

Leichtathletik Deutsche Leichtathleten Dritte bei Länderkampf

Punktgleich mit Russland.

Glasgow – Die Auswahl des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) hat beim Hallen-Länderkampf in Glagow von fünf Mannschaften den dritten Platz belegt. Hinter dem mit 60 Punkten siegreichen Gastgeber Großbritannien kamen Russland und Deutschland jeweils auf 53 Punkte. Dass russische Team wurde aufgrund der höheren Anzahl von Einzelsiegen aber Zweiter.

Für deutsche Erfolge sorgten 1.500-Meter-Läuferin Denise Krebs (Wattenscheid), die in 4:25,09 Minuten Vize-Weltmeisterin Hannah England (Großbritannien) bezwang, sowie Stabhochspringer Karsten Dilla (Uerdingen/Dormagen), der bei seinem Triumph die Hallen-WM-Norm von 5,72 Meter überquerte.

Cindy Roleder (Leipzig) hinterließ bei ihrem ersten Saisonrennen über 60 Meter Hürden einen guten Eindruck und wurde in 8,11 Sekunden Zweite hinter Danielle Carruthers (USA/8,09). Ebenfalls Rang zwei ging an Cathleen Tschirch (Leverkusen) in 23,70 Sekunden über 200 Meter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-leichtathleten-dritte-bei-laenderkampf-36778.html

Weitere Nachrichten

Usain Bolt

© Nick Webb / CC BY 2.0

Dopingverdächtigungen Sprintstar Julian Reus nennt Spekulationen über Bolt unseriös

Julian Reus hält nichts davon, sich an Dopingverdächtigungen gegen Superstar Usain Bolt zu beteiligen. "Fakt ist, dass er über all die Jahre kein einziges ...

Fahne von Russland

© über dts Nachrichtenagentur

Dopingvorwürfe Russland akzeptiert IAAF-Ausschluss

Der russische Leichtathletik-Verband ARAF hat nach den jüngsten Dopingvorwürfen den Ausschluss aus dem Weltverband IAAF akzeptiert. Russland wolle keine ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

WADA Weltdopingagentur empfiehlt Ausschluss Russlands aus IAAF

Die unabhängige Ermittlungskommission der Weltdopingagentur WADA hat dem Internationalen Leichtathletikverband IAAF empfohlen, Russland auszuschließen. ...

Weitere Schlagzeilen