Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

26.06.2010

Deutsche kaufen mehr Flachbild-Fernseher wegen Fußball-WM

München – Die großen TV-Hersteller profitieren von der Zuschauerbegeisterung der Deutschen zur WM. Wie das Nachrichtenmagazin „Focus“ aus internen Zahlen der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) erfuhr, wurden vom Januar bis Juni fast 400.000 Flachbildfernseher mehr verkauft als im Vergleichszeitraum 2009. Damals wurden 1,8 Millionen Flatscreens abgesetzt. Marktführer in Deutschland im Segment Flach-TV ist laut GfK der Hersteller Samsung, der zwischen Mitte März bis heute seinen Marktanteil um fünf Prozent auf 28 Prozent steigerte. Zweiter ist Hersteller LG, der auf 15 Prozent kommt. Panasonic steigerte sich auf 13 Prozent. Größter Verlierer ist Philips. Hier sank der Marktanteil binnen drei Monaten von 18 auf zwölf Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-kaufen-mehr-flachbild-fernseher-wegen-fussball-wm-11264.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Weitere Schlagzeilen