Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Deutsche-Fußball-Liga reagiert zurückhaltend auf Pay-TV-Urteil

© dts Nachrichtenagentur

04.10.2011

Fußball Deutsche-Fußball-Liga reagiert zurückhaltend auf Pay-TV-Urteil

Frankfurt/Main – Die Deutsche-Fußball-Liga (DFL) hat zurückhaltend auf die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes in Bezug auf die Regelung von Fußball im Pay-TV reagiert. Das Urteil habe sich abgezeichnet und komme daher nicht überraschend, teilte die DFL am Dienstag mit. Man habe bereits erste Vorkehrungen getroffen um die Auswirkungen des Urteils „sowohl auf die nationalen als auch die internationalen Medienrechte soweit wie möglich einzuschränken“.

Der Europäische Gerichtshof hatte am Dienstag entschieden, dass Pay-TV-Exklusivrechte gegen das EU-Recht verstoßen. Somit dürfe man für den Empfang von Fußballspielen nun auch auf die Angebote ausländischer Anbieter zurückgreifen. Infolgedessen müssen Pay-TV-Sender nun den internationalen Wettbewerb fürchten, wodurch die Preise für das Bezahlfernsehen sinken könnten und schließlich auch die Vereine mit weniger Einnahmen durch die Sender rechnen müssten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-fussball-liga-reagiert-zurueckhaltend-auf-pay-tv-urteil-29058.html

Weitere Nachrichten

RheinEnergieStadion Köln

© Sascha Brück / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga 1. FC Köln prüft Bau eines Olympiastadions

Der Fußball-Bundesligist 1. FC Köln prüft den Bau eines Stadions für eine nordrhein-westfälische Bewerbungskampagne um die Olympischen Spiele 2028. Dies ...

Monaco

© über dts Nachrichtenagentur

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Monaco

Sebastian Vettel hat den Großen Preis von Monaco gewonnen. Der Ferrari-Pilot kam am Sonntagnachmittag vor Kimi Räikkönen und Daniel Ricciardo ins Ziel. Auf ...

Borussia-Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Borussia Dortmund will Nachwuchtstrainer länger halten

Borussia Dortmund will eigene Nachwuchstrainer nicht mehr wie zuletzt für andere Profiklubs freigeben. "Wo gute Arbeit geleistet wird, entstehen ...

Weitere Schlagzeilen