Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Deutsche empfinden wenig Sympathie für Josef Ackermann

© Marcello Casal Jr. / Agencia Brasil, Lizenz: dts-news.de/cc-by

14.12.2011

Josef Ackermann Deutsche empfinden wenig Sympathie für Josef Ackermann

Berlin – Jeder zweite Bürger in Deutschland findet Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann unsympathisch.

In einer Forsa-Umfrage für das Magazin „Stern“ erklärten 32 Prozent, sie fänden ihn „eher unsympathisch“, auf 18 Prozent wirkt er sogar „sehr unsympathisch“. Gemocht wird der Manager, der seit Mai 2002 an der Spitze der Deutschen Bank steht, von 28 Prozent der Befragten: 25 Prozent halten ihn für „eher sympathisch“, 3 Prozent für „sehr sympathisch“.

Widersprüchlicher Ansicht sind die Deutschen, ob der Top-Banker, der noch bis 31. Mai nächsten Jahres amtiert, Wesentliches für die deutsche Wirtschaft bewirkt habe. 33 Prozent meinen, Ackermann habe ihr insgesamt genutzt. Überproportional (40 Prozent) sagen das die Männer. 32 Prozent der Befragten glauben dagegen, Ackermann habe der deutschen Wirtschaft eher geschadet. Überdurchschnittlich oft denken das die Frauen (34 Prozent).

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-empfinden-wenig-sympathie-fuer-josef-ackermann-31299.html

Weitere Nachrichten

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Ben Salomo 2013

© QSO4YOU from Coburg, Germany / CC BY-SA 2.0

Ben Salomo „Die Hip-Hop-Szene ist antisemitisch verseucht“

Jonathan Kalmanovich ist der erste jüdische Rapper Deutschlands. Unter dem Künstlernamen Ben Salomo hat der 39-jährige Berliner jüngst sein Debüt-Album "Es ...

Weitere Schlagzeilen