Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Verkauf in einem Kaufhaus

© dts Nachrichtenagentur

20.05.2012

Umfrage „Der Kunde ist König“ reines Lippenbekenntnis

„Armutszeugnis für das Marketing.“

Berlin – Die Mehrheit der Deutschen nimmt dem Handel das Versprechen nicht mehr ab, dass der Kunde König ist. Das meldet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf eine Infratest-Umfrage für die Handelshochschule Leipzig (HHL). 59 Prozent meinen, das Motto werde „von den Unternehmen immer weniger beherzigt“. Bei den 14- bis 20-Jährigen sind es sogar 65 Prozent. 57 Prozent der Befragten empfinden den Slogan als bloßes Lippenbekenntnis.

HLL-Professor Manfred Kirchgeorg nannte das Umfrageergebnis ein „Armutszeugnis für das Marketing“. Immerhin erkennen bereits 38 Prozent der Deutschen in den Internetangeboten eine Alternative, bei der sie sich als Kunden zumindest virtuell noch als König fühlen können. Das Meinungsforschungsinstitut Infratest befragte für die HHL am 14. und 15. Mai 1003 Bürger.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-empfinden-slogan-der-kunde-ist-konig-als-reines-lippenbekenntnis-54341.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen