Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Deutsche Curler greifen zum Glücks-Döschen

© dapd

16.01.2012

Olympia Deutsche Curler greifen zum Glücks-Döschen

Gemischter Team-Wettbewerb: Mädchen pushen die Jungs – Glücksbotschaften reichen gegen Italien nicht.

Innsbruck – Granitsteine prallen aufeinander, Besen reiben über das Eis, Kommandos schallen durch die Innsbrucker Messehalle. Das deutsche Team klatscht sich immer wieder ab und feuert sich an. “Und jetzt Attacke!”, ruft Daniel Rothballer seinen Mannschaftskollegen beim gemischten Curling-Wettbewerb der ersten Olympischen Winterjugendspiele zu. Deutschland liegt mit zwei Punkten hinten und wehrt sich gegen stark aufspielende Italiener – Rothballer und seine Mitspieler müssen zum letzten Mittel greifen.

Nach und nach zücken drei der vier Spieler des deutschen Curlingteams kleine Döschen. Sie öffnen sie und entfalten Zettel. Darauf stehen private Botschaften von Teamleiter Holger Höhne, der bereits dreimal als Athlet an den Olympischen Spielen teilgenommen hat. “Die Zettel sind Glücksbringer, die uns in schwierigen Situationen helfen sollen”, sagt Kevin Lehmann später, ohne die Botschaft zu verraten.

Glückskeks-Weisheiten, Motivationssprüche oder tiefe Philosophie? Die Zettel scheinen jedenfalls zu helfen. Sein Team kämpft sich in die Partie zurück, kann den Italienern kurzzeitig Paroli bieten und immer mehr der Spielsteine aus Granit in den Punkte-Kreisen unterbringen.

Die Zuschauer in der Halle toben, scheinen sich aber mehr für die Spiele auf den drei Nebenbahnen zu interessieren. So hallt immer wieder ein lang gezogenes “Niiice shot Canada” aus dem kanadischen Fanblock über die 900 Quadratmeter große Eisfläche. Einige Briten laufen mit einer Fahne Großbritanniens vor der Zuschauertribüne entlang und wieder zurück. Ein “Bravo Deutschland” ist nur vereinzelt zu hören.

“Zum ersten Mal vor seiner Kulisse zu spielen, ist natürlich toll”, sagt Daniel Rothballer ungeachtet des eher kleinen deutschen Fanlagers. Der 17-Jährige ist als sogenannter Skip der Kapitän der Mannschaft und gibt die Taktik vor. Er ruft übers Eis, gibt mit Handzeichen strategische Vorgaben und berät sich immer wieder mit Vizeskip Frederike Manner. Die 16-Jährige spielt bereits seit acht Jahren Curling, was sie zur erfahrensten Akteurin im Team macht. Dass sie mit Jungen zusammenspielt, ist neu für sie. Denn es ist der erste Wettbewerb dieser Art. “Das Mixed ist eine großartige Erfahrung. Wir haben das alle noch nie gemacht, verstehen uns aber super und harmonieren immer besser”, sagt ihre Mannschaftskollegin Nicole Muskatewitz (16), die seit sechs Jahren Curling spielt.

Ihre Erfahrung zeichnet sich auch während der Partie ab. “Dadurch, dass die Mädchen ein klein wenig erfahrener sind, pushen sie die Jungs vielleicht etwas mehr als umgekehrt”, sagt Teamleiter Höhne. Doch gegen Italien helfen die Motivationstricks nicht. Deutschland verliert mit 3:9. Für Frederike Manner kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Sie denkt nach der dritten Pleite ihres Teams bei nur einem Sieg schon wieder an die nächste Begegnung: “Die Niederlage macht uns noch ehrgeiziger. Jetzt wollen wir umso mehr gewinnen.” Und auch Nicole Muskatewitz gibt sich kämpferisch: “Wir sind bei den Spielen und wollen zeigen, dass wir es verdient haben, dabei zu sein.”

Für eine Chance auf die Playoffs müsste das gemischte Team die kommenden Spiele allesamt erfolgreich gestalten. Höhne dämpft allerdings die Erwartungen: “In der Jugend sind wir nicht im Top-Bereich anzusiedeln. Um Medaillen kämpfen wir nicht.” Doch auch wenn es nicht für die Endrunde reichen sollte: Ein weiterer Höhepunkt erwartet die deutschen Athleten noch bei den gemischten Doppel-Wettbewerben, bei denen sie erstmals mit Curlern aus einer anderen Nation zusammenspielen sollen. “Das wird eine riesige Erfahrung mit jemandem, den man vielleicht gar nicht versteht”, sagt Frederike Manner. Vielleicht kann wenigstens jemand die Glücks-Botschaften übersetzen?

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-curler-greifen-zum-glucks-doschen-34381.html

Weitere Nachrichten

Union Berlin Stadion Fussball

© Platte / CC BY-SA 3.0

Fußball Fälle von Fangewalt nehmen massiv zu

In Sachsen-Anhalt sind gewaltbereite Fußballfans zu einem wachsenden Problem für die öffentliche Sicherheit geworden. Das berichtet die in Halle ...

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Josip Drmic 2015

© Steindy / CC BY-SA 3.0

1. Bundesliga Drmic kämpft um Comeback bei Borussia Mönchengladbach

Josip Drmic hat sich nach seinem Knorpelschaden Gedanken um seine Karriere gemacht. Doch er hat nicht aufgegeben und kämpft um sein Comeback. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen