Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Deutsche Bank übernimmt Mehrheit der Postbank

© dts Nachrichtenagentur

26.11.2010

Deutsche Bank übernimmt Mehrheit der Postbank

Frankfurt/Main – Die Deutsche Bank wird die Mehrheit der Postbank übernehmen. Wie das Finanzinstitut am Freitag in Frankfurt mitteilte, seien der Deutschen Bank mindestens 21,48 Prozent der Postbank-Anteile angeboten worden. Insgesamt hätten Postbank-Aktionäre bislang mindestens 47 Millionen Aktien zu je 25 Euro je Aktie der Deutschen Bank zum Kauf eingereicht.

Nach Weiterveräußerung von Postbank-Aktien wird die Deutsche Bank bis zur Freigabe der Transaktion nach US-Kartellrecht zunächst 49,95 Prozent an der Postbank halten. Die finalen Ergebnisse der Übernahme wird die Deutsche Bank am kommenden Montag veröffentlichen. Zuvor besaß die Deutsche Bank bereits 29,95 Prozent der Postbank.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-bank-uebernimmt-mehrheit-der-postbank-17411.html

Weitere Nachrichten

Google

© Robert Scoble / flickr.com, Lizenz: CC-BY

Berlin-Kreuzberg Keine Baugenehmigung für Google Campus

Dämpfer für die Pläne des Internetkonzerns Google, in der Hauptstadt im Rahmen seines Startup-Programms den weltweit siebten Google Campus zu eröffnen: ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DGB rügt Rentenpläne der AfD „Rentendiebstahl nie gekannten Ausmaßes“

Die Rentenpläne der AfD brächten nach Ansicht der DGB-Spitze empfindliche Einbußen für Millionen Ruheständler mit sich. Würde die von der AfD propagierte ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bericht 2,8 Millionen Beschäftigte haben befristeten Job

In Deutschland haben 2,8 Millionen Menschen einen befristeten Job. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion ...

Weitere Schlagzeilen