Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

ICE-Zug bei Unwetter

© über dts Nachrichtenagentur

25.08.2013

Deutsche Bahn „Zugradar“ im Internet gestartet

Demnächst soll es auch spezielle „Apps“ für Smartphones geben.

Berlin – Die Deutsche Bahn zeigt seit dem Wochenende alle Züge auf einer interaktiven Karte im Internet. Im sogenannten „Zugradar“ kann man sämtliche Zugbewegungen in Echtzeit verfolgen. Auch die Verspätungen werden angezeigt. Vorerst ist das Angebot nur für normale Computer optimiert, in den kommenden Wochen soll es auch spezielle „Apps“ für Smartphones geben.

„DB Zugradar bündelt und visualisiert die Fülle der bei uns zusammenlaufenden Daten auf einer intelligenten Plattform“, sagte Jörg Sandvoß, Vorstand für Vertrieb und Fahrplan bei der DB Netz AG.

Zur Darstellung der rund 39.000 Zugfahrten am Tag verknüpft die Software in Echtzeit täglich über eine Million betriebliche Zuglaufmeldungen mit rund 8.000 Fahrplandatensätzen.

Die „Süddeutsche Zeitung“ hat unter dem Namen „Zugmonitor“ bereits seit einiger Zeit ein ähnliches Angebot im Internet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-bahn-zugradar-im-internet-gestartet-65143.html

Weitere Nachrichten

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

"Bild am Sonntag" Sönke Wortmann sieht sich nicht als „Frauentyp“

Regisseur Sönke Wortmann hatte in seiner Jugend kein Glück mit den Frauen. In einem Gespräch mit "Bild am Sonntag" sagte er: "Ein Frauentyp war ich leider ...

Weitere Schlagzeilen