Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

30.05.2013

Angriffe auf Fahrkartenautomaten Deutsche Bahn verstärkt Überwachung

Straftäter füllen Automaten mit Gas um sie zu sprengen.

Berlin – Die Deutsche Bahn (DB) reagiert auf eine Warnung der Polizei sowie auf kriminelle Angriffe auf ihre Fahrkartenautomaten und verstärkt deren Überwachung. Die DB ziehe damit die Konsequenzen aus den Beobachtungen der Sicherheitsbehörden, dass in einigen Fällen Straftäter Automaten mit Gas gefüllt haben, um sie zu sprengen, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte.

Die Sicherheitsbehörden weisen in ihrer Warnung auf eine theoretisch mögliche Gefahr für den Fall hin, dass bei einer missglückten Sprengung das Gas im Automaten verbleiben könne, teilte die Bahn weiter mit.

Zugleich bittet der Konzern seine Kunden um erhöhte Aufmerksamkeit: Wenn die Öffnungen eines Fahrkartenautomaten mit Klebestreifen abgedichtet sind, sollte dies umgehend gemeldet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-bahn-verstaerkt-ueberwachung-von-fahrkartenautomaten-63039.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen