Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

30.05.2013

Angriffe auf Fahrkartenautomaten Deutsche Bahn verstärkt Überwachung

Straftäter füllen Automaten mit Gas um sie zu sprengen.

Berlin – Die Deutsche Bahn (DB) reagiert auf eine Warnung der Polizei sowie auf kriminelle Angriffe auf ihre Fahrkartenautomaten und verstärkt deren Überwachung. Die DB ziehe damit die Konsequenzen aus den Beobachtungen der Sicherheitsbehörden, dass in einigen Fällen Straftäter Automaten mit Gas gefüllt haben, um sie zu sprengen, wie der Konzern am Donnerstag mitteilte.

Die Sicherheitsbehörden weisen in ihrer Warnung auf eine theoretisch mögliche Gefahr für den Fall hin, dass bei einer missglückten Sprengung das Gas im Automaten verbleiben könne, teilte die Bahn weiter mit.

Zugleich bittet der Konzern seine Kunden um erhöhte Aufmerksamkeit: Wenn die Öffnungen eines Fahrkartenautomaten mit Klebestreifen abgedichtet sind, sollte dies umgehend gemeldet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-bahn-verstaerkt-ueberwachung-von-fahrkartenautomaten-63039.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen