Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Winter bei der Deutschen Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

11.11.2013

Deutsche Bahn Union und SPD wollen mehr Pünktlichkeit

Bahnverkehr ab 2020 soll nur noch halb so laut sein wie heute.

Berlin – Union und SPD wollen dafür sorgen, dass die Deutsche Bahn künftig pünktlich und zuverlässig fährt. „Wir werden die Geschäftspolitik noch stärker an diesen Zielen ausrichten, ohne die Wirtschaftlichkeit infrage zu stellen“, berichtet das „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe) und beruft sich dabei auf das Ergebnispapier der Koalitionsarbeitsgruppe Verkehr. Die Vorstandsboni sollen „an das Erreichen der genannten Ziele gebunden sein“, heißt es in dem Papier, das der Zeitung vorliegt. Nötig sei dazu, „das Steuerungskonzept für die DB AG unter Berücksichtigung des Aktienrechts“ zu überarbeiten.

Beide Seiten wollen Verkehr von der Straße auf die Schiene verlagern. Der Bahnverkehr ab 2020 soll aber nur noch halb so laut sein wie heute. „Den Schienenlärm wollen wir bis 2020 deutschlandweit halbieren“, heißt es in dem Abschlusspapier, dass am Montag in der großen Koalitionsrunde präsentiert werden sollte. Um das Ziel zu erreichen, sollen zum einen laute Güterwagen ab 2020 das deutsche Schienennetz nicht mehr befahren dürfen.

Bereits bis zum Jahr 2016 soll „mindestens die Hälfte“ der Züge umgerüstet werden. Sollte dies nicht gelingen, sehen Union und SPD „ordnungsrechtliche Maßnahmen auf stark befahrenen Güterstrecken“ vor, etwa „Nachtfahrverbote für nicht umgerüstete Güterwagen“, wie es weiter heißt.

Die in der vergangenen Legislaturperiode bereits verschärften Lärmgrenzwerte sollen künftig nicht nur für Neubaustrecken gelten, sondern „auch für umfassende Streckenertüchtigungen im Bestandsnetz“, für die ein Planfeststellungsverfahren nötig ist.

Neben dem deutschen Förderprogramm zum Umrüsten auf die sogenannten „Flüsterbremsen“ wollen sich Union und SPD auch für ein Förderprogramm auf EU-Ebene einsetzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-bahn-union-und-spd-wollen-mehr-puenktlichkeit-67398.html

Weitere Nachrichten

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

Aktien Dortmund will stärker bei RWE einsteigen

Dortmund prüft den Erwerb zusätzlicher Aktien des Essener Energiekonzerns RWE. "Wir können uns gut vorstellen, weitere RWE-Aktien zu kaufen", sagte ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DGB rügt Rentenpläne der AfD „Rentendiebstahl nie gekannten Ausmaßes“

Die Rentenpläne der AfD brächten nach Ansicht der DGB-Spitze empfindliche Einbußen für Millionen Ruheständler mit sich. Würde die von der AfD propagierte ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bericht 2,8 Millionen Beschäftigte haben befristeten Job

In Deutschland haben 2,8 Millionen Menschen einen befristeten Job. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linksfraktion ...

Weitere Schlagzeilen