Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Ronald Pofalla

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

16.02.2014

Deutsche Bahn Pofallas Chancen auf Vorstandsposten schwinden

Widerstand gegen den Wechsel des CDU-Politikers in den Vorstand.

Berlin – Die Chancen von Ex-Kanzleramtschef Ronald Pofalla (CDU) auf einen Vorstands-Posten bei der Deutschen Bahn sollen einem Medienbericht zufolge schwinden. Laut Angaben des Nachrichtenmagazins „Focus“ formiert sich auch auf der Kapitalseite Widerstand gegen den Wechsel des CDU-Politikers in den Vorstand des Staatskonzerns.

uvor hatte bereits das Arbeitnehmer-Lager im Aufsichtsrat der Bahn seine Ablehnung angekündigt. Nun habe nach Angaben des Magazins Bahn-Aufsichtsrat Heinrich Weiss an das Präsidium des Bahn-Kontrollgremiums geschrieben, dass er „insbesondere in der gegenwärtigen Diskussion um Kostensenkungen und preisliche Wettbewerbsfähigkeit … eine weitere Vergrößerung des Vorstands nur für diese Funktion auch im Hinblick auf die damit verbundenen Kosten und die Wirkung auf die Mitarbeiter und die Öffentlichkeit“ für „fragwürdig“ halte.

Der Großaktionär und Chefkontrolleur des Industriekonzerns SMS Group habe zudem deutlich gemacht, dass zum Vorstandsmitglied nur bestellt werden solle, „wer in den betrieblichen Abläufen präsent und verwoben ist, und wer gewohnt ist, große und qualifizierte Mitarbeiterteams zu führen“.

Stattdessen habe Weiss vorgeschlagen, Pofalla die vorgesehene Aufgabe als Cheflobbyist in der Position eines „Generalbevollmächtigten“ mit direkter Anbindung an Bahnchef Rüdiger Grube zu übertragen. Einen entsprechenden Beschluss könnte das Bahn-Kontrollgremium laut „Focus“ auf seiner nächsten Sitzung Ende März treffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-bahn-pofallas-chancen-auf-vorstandsposten-schwinden-69276.html

Weitere Nachrichten

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Weitere Schlagzeilen