Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Reisender an einem Fahrkartenautomaten der Bahn

© über dts Nachrichtenagentur

24.08.2013

Deutsche Bahn Online-Fahrkarten überholen Automaten-Tickets

Bahn legt Smartphone-Apps „DB Navigator“ und „DB Tickets“ zusammen.

Berlin – Die Bahn schätzt, dass Online-Tickets im laufenden Jahr einen Anteil von 29 Prozent aller Fahrscheinverkäufe ausmachen werden. Das ist ein Prozentpunkt mehr als der Anteil der Automaten-Tickets (28 Prozent). Damit wäre Online erstmals der Vertriebskanal Nummer Eins, berichtet die „Bild“ in ihrer Samstags-Ausgabe. So wurden im Jahr 2000 erst 1 Prozent aller Tickets online verkauft, gegenüber 58 Prozent am Automaten. Bis 2020 will die Deutsche Bahn jedes zweite Ticket im Internet verkaufen.

Neue „DB Navigator“-App

Die Deutsche Bahn legt ihre bisher getrennten Smartphone-Apps „DB Navigator“ und „DB Tickets“ in einer Anwendung zusammen. Das erfuhr „Bild“ aus Branchenkreisen. Demnach werden sowohl Ticketauskunft und -buchung künftig über die „DB Navigator“-App möglich sein.

Die neue Version gibt es nach „Bild“-Informationen ab dem 27. August für iPhone-Besitzer. Für Android-Handy-Nutzer startet die neue App im Herbst.

Ebenfalls ab dem vierten Quartal können erstmals auch Tickets für Fahrten ins Ausland über Mobiltelefone gebucht werden.

Künftig werde zudem der der „Sparpreis-Finder“ aus dem Internetangebot der Bahn prominenter in die Smartphone-App eingebunden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-bahn-online-fahrkarten-ueberholen-automaten-tickets-65083.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen