Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

01.04.2010

Deutsche Bahn hat Engpässe bei Güterloks und Waggons

Berlin – Bei der Deutschen Bahn gibt es offenbar nicht nur bei ICE-Schnellzügen Engpässe, sondern auch bei Güterloks und Waggons. Wie das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ berichtet, habe die DB-Tochter Schenker Rail infolge der Wirtschaftskrise in Spitzenzeiten bis zu 50.000 Wagen eingemottet und auf Gleisen der DB Netz AG abgestellt. Inzwischen soll sich bei etlichen Wagen Rost im Bremszylinder gebildet haben, die Systeme müssten erst geprüft werden, bevor sie wieder in Betrieb genommen werden können.

Nach einem Unfall im italienischen Viareggio kontrolliere die Bahn zudem alle Radsätze besonders genau. Zum Teil seien nicht genügend neue Räder in den jeweiligen Lagern vorhanden, heißt es aus dem Unternehmen. Vor den Werkstätten des Konzerns komme es derweil zu Staus, weil auch die winterbedingten Probleme an den ICE-Zügen noch nicht alle abgearbeitet seien. Zudem gebe es inzwischen auch bei den Lokomotiven Engpässe. Von 50 bis 100 fehlenden Güterloks ist die Rede.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-bahn-hat-engpaesse-bei-gueterloks-und-waggons-9123.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen