Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Peter Ramsauer

© dts Nachrichtenagentur

22.07.2012

Ramsauer Deutsche Bahn fährt 2012 pünktlicher

„Mehr als 93 Prozent der Züge fuhren pünktlich.“

Berlin – Die Deutsche Bahn hat im ersten Halbjahr 2012 die höchste Pünktlichkeit und Kundenzufriedenheit seit vielen Jahren verzeichnet. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) sagte in einem Interview mit dem Nachrichtenmagazin „Focus“: „Mehr als 93 Prozent der Züge fuhren pünktlich.“ Die Zahl der Langsamfahrstellen im Hauptnetz habe sich stark reduziert, seit die Bahn Bundesmittel nur noch bei Erfüllung von Qualitätskriterien erhält. „2009 waren es noch rund 1.700, jetzt liegen wir bei rund 1.100, Tendenz fallend.“

Ramsauer zufolge fährt die Bahn mit ihrer Halbjahresbilanz 2012 weiter auf wirtschaftlichem Erfolgskurs. Sie steigere ihre Gewinne und erhöhe die eigene Investitionskraft des Unternehmens. „Im Vergleich zum ersten Halbjahr 2011 legten die Passagierzahlen im zweistelligen Millionen-Bereich zu. Allerdings hat der Güterverkehr seine Transportziele nicht erreicht.“

Der Bundesverkehrsminister kündigte im „Focus“-Interview umfangreiche Mittel für die Modernisierung des Netzes an. „Bis 2025 finanziert der Bund 29 Neubauvorhaben im Schienennetz für insgesamt 26 Milliarden Euro.“ Wenn diese Bedarfsplanprojekte umgesetzt seien, spare das allein im Güterverkehr jährlich 1,3 Milliarden Lkw-Kilometer.

Aus zusätzlichen Mitteln „investieren wir 100 Millionen Euro in die Sanierung weiterer Bahnhöfe. Das sind in diesem Jahr 40 und 2013 dann 60 Millionen Euro“, so Ramsauer. Von den rund 5700 Personen-Bahnhöfen in Deutschland seien mit Konjunkturmitteln bereits rund 2.100 saniert worden.

Ramsauer will ferner den Ausbau des Hochgeschwindigkeitsnetzes der Bahn weiter vorantreiben. „Wir brauchen mehr schnelle Bahnstrecken als umweltfreundliche Alternativen zum Kurzstreckenflugverkehr und zur Autobahn“, sagte er „Focus“. „Die Schnellverbindung von Berlin über Erfurt und Nürnberg nach München soll 2017 fertig sein.“ Dann könnten die Bahnkunden beide Metropolen von Innenstadt zu Innenstadt mit der Bahn in weniger als vier Stunden erreichen.

Der Verkehrsminister betonte: „In das so genannte Verkehrsprojekt der Deutschen Einheit Nummer 8 wird der Bund am Ende insgesamt elf Milliarden Euro investiert haben. Bislang sind acht Milliarden verbaut, und wir befinden uns auf der Zielgeraden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/deutsche-bahn-faehrt-2012-puenktlicher-55534.html

Weitere Nachrichten

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

Erbschafts- und Schenkungssteuer Fischer-Chef warnt vor Ausverkauf von Familienunternehmen

Der Mehrheitseigentümer der Unternehmensgruppe Fischer, Klaus Fischer, warnt vor einem drohenden Ausverkauf deutscher Familienunternehmen. Schuld seien vor ...

Weitere Schlagzeilen